Hanfsamen haben einen hohen Nährwert und sind voll von pflanzlichem Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren und Vitaminen. Mit diesen 3 Rezepten stellst Du Hanfsamenköstlichkeiten her.

Hanfsamen sind ein Geschenk von Mutter Natur und werden als Nahrungsquelle oft unterschätzt. Sie bieten eine natürliche Mischung aus leicht verdaulichen Proteinen, essentiellen Omega-3-Fettsäuren, Vitaminen und Enzymen und enthalten dabei so ziemlich keinen Zucker, gesättigte Fette und Stärken. Etwa 33% eines Hanfsamens bestehen aus Proteinen, die wesentliche Bausteine des menschlichen Körpers sind. Zu den möglichen gesundheitlichen Nutzen des Verzehrs von Hanfsamen gehören eine Senkung des Cholesterinspiegels und Blutdrucks, erhöhte und nachhaltige Energie, Gewichtsverlust, schnelle Genesung von Krankheit, reduzierte Entzündungen und eine Anregung des Immunsystems. Zusätzlich dazu haben Hanfsamen einen nussigen Geschmack, der zu vielen leckeren Snacks und Gerichten passt. Hier sind drei Hanfsamenrezepte, die Dich durch einen ganzen Tag bringen, ohne Abstriche bei Deiner Proteinaufnahme zu machen - Bon Appétit!

1. HANFSAMEN-KNUSPERMÜSLI (FRÜHSTÜCK)

Knuspermüsli ist immer ein guter Start in den Tag, aber viele im Handel erhältlichen Marken neigen dazu es zu übertreiben, wenn es um Zucker geht, sogar die, die als gesunde Produkte vermarktet werden. Dieses Rezept für ein knuspriges Hanfsamen-Müsli bietet eine Alternative mit langanhaltender Wirkung, soll heißen, dass Du erst wieder zur Mittagszeit hungrig wirst.

ZUTATEN

• 1¼ Tassen geschälte Hanfsamen

• 4 Tassen Haferflocken

• ¾ Tasse Roggenflocken

• ¾ Tasse Mandeln

• 1/3 Tasse Haselnüsse

• ½ Tasse Sonnenblumensamen

• ½ Tasse Sesam

• ¼ Tasse Leinsamen

• 1/3 Tasse Hanfsamenöl

• ½ Tasse Honig

• 1 TL Vanilleextrakt

• ½ TL Zimt

• ½ TL Salz

ANLEITUNG

Zunächst nimmst Du eine große Schüssel und mischt darin alle Samen und Flocken. Es steht Dir völlig frei Dein Müsli und dieses Rezept abzuwandeln, indem Du die Zutaten wählst, die Du magst. Der nächste Schritt ist das Mischen der "nassen" Zutaten in einer separaten Schüssel, also Öl und Honig, zusammen mit dem Vanilleextrakt, Zimt und einer Prise Salz. Nun gieße diese Mischung über Deine Samen und Flocken (und alle anderen Sachen) und vermenge alles gründlich. Heiz den Backofen auf 120°C vor und gib Deine Mischung in einen Bräter. Lass alles für 2,5 bis 3 Stunden backen, wobei Du es alle halbe Stunde umrührst. Dein hausgemachtes Müsli ist fertig, wenn es fast trocken und gleichmäßig hellbraun in der Farbe ist. Nun einfach als letztes abkühlen lassen und dann in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Hanfsamenrezepte

2. HANF-PESTO (MITTAG)

Die Mittagszeit rückt näher und wir haben die meiste Energie aufgebraucht, die unser Hanfsamen-Müsli uns am Morgen zur Verfügung gestellt hat. Am Nachmittag ist es an der Zeit daran zu denken etwas zu essen, dass unsere Energie wieder herstellt, ohne ein Gefühl der Schläfrigkeit zu fördern. Das nächste, was auf der Speisekarte steht, ist Hanf-Pesto, das entweder in Kombination mit Nudeln, Reis oder Salat, als zusätzliches Garnierung auf einer selbstgemachten Pizza oder einfach als Brotaufstrich genossen werden kann. Was Hanf-Pesto so toll für das Mittagessen macht, ist die hohe Menge an Proteinen und die Tatsache, dass es nur ein paar Minuten dauert es zuzubereiten.

ZUTATEN

• 1 Tasse frische Basilikumblätter

• ½ Tasse geschälte Hanfsamen

• ½ Tasse Parmesan

• 2 Knoblauchzehen

• ½ TL Salz

• ¼ Tasse Natives Olivenöl Extra

ANLEITUNG

Pesto zubereiten ist eine der am einfachsten und schnellsten gemachten Dinge überhaupt. Einfach Basilikumblätter waschen und abtrocknen und zusammen mit geschälten Hanfsamen, Parmesan, Knoblauch und Salz in den Mixer geben. Nun gibst Du beim Mixen langsam Olivenöl hinzu, um eine glatte Paste zu erstellen. Stelle sicher, dass Du Dein Pesto in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrst und es innerhalb der nächsten paar Tage aufbrauchst. Hinweis: Wenn Du Basilikum nicht magst, kannst Du auch sonnengetrocknete Tomaten verwenden, um ein rotes Pesto machen.

3. SOMMERSALAT MIT HANFSAMEN (ABENDESSEN)

Einen frischen Hanfsamen-Salat zum Abendessen zu essen hat den Vorteil, dass der Magen etwas zum Verarbeiten bekommt, ohne zu satt zu werden, was manchmal die Ursache für Schlaflosigkeit und Unruhe in der Nacht ist. Dieser Sommersalat ist eine Vitaminbombe, angereichert mit einer guten Menge an Protein aus geschälten und rohen Hanfsamen.

ZUTATEN (GEMÜSE)

• 1 Tasse Mais

• 1 Tomate

• 2 Zwiebeln

• 1½ Tassen Gurke

• 1 rote Paprika

• 1 EL Dill

• 3 EL geschälte Hanfsamen

ZUTATEN (DRESSING)

• ½ Tasse Avocado

• 1 Knoblauchzehe

• 2 EL Zitronensaft

• 3 EL Wasser

• 1 EL Hanfsamen

• ¼ TL Salz

• 1 EL Hefe

ANLEITUNG

Der erste Schritt ist alles Gemüse kleinzuschneiden und in eine große Schüssel zu geben. Für das Dressing kannst Du entweder einen Mixer verwenden oder einfach alle Zutaten in einer kleineren Schüssel mit der Hand vermischen. Nun musst Du das Dressing nur noch über den Gemüsesalat gießen und rohe, nicht geschälte Hanfsamen darüber streuen. Du hast gerade ein erfrischendes, gesundes und mit Hanfsamen angereichertes Abendessen geschaffen. Genieß es!

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen