Nach fast einem Jahrhundert des weltweiten Verbots, der Verunglimpfung und der Propaganda kommt die Wahrheit über Cannabis wieder ans Licht. Das hochmedizinische Kraut erlebt ein rasantes Comeback und wird derzeit wieder als legitime Medizin und sichere Substanz für den Freizeitgebrauch in die etablierte Gesellschaft aufgenommen. Cannabis, das man vor kurzem noch allgemein mit faulen Hippies und Kiffern auf Sofas in Verbindung brachte, wird in der Öffentlichkeit jetzt völlig anders wahrgenommen. Hochrangige Geschäftsleute, Akademiker und Prominente “outen sich” und sind ehrlich in Bezug auf ihren Cannabiskonsum, was wiederum die öffentliche Wahrnehmung noch weiter zum Besseren wendet.

Wir stellen Dir 10 Prominente vor, von denen Du vielleicht nicht wusstest, dass sie offen über ihren Cannabiskonsum sprechen.

1. LADY GAGA

Lady Gaga oder, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt: Stefani Joanne Angelina Germanotta ist eine US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin und Künstlerin, die für ihre unglaublich populären Songs “Just Dance”, “Bad Romance” und “Born This Way” bekannt ist. Gaga wurde 1986 in New York City als Tochter einer italienisch-amerikanischen Familie geboren. Musik ist seit ihrer Kindheit ein Teil ihres Lebens, und sie begann in ihren Teenagerjahren auf Bühnen abzurocken. Ebenso schnupperte sie in das College-Leben hinein und studierte an der New York University, bevor sie das Studium abbrach, um ihr Leben ganz der Musik und ihren Auftritten zu widmen. Lady Gagas Liebe zum Gras wurde während des Dokumentarfilms Gaga: Five Foot Two deutlich, in dem sie über ihre Probleme mit der Fibromyalgie und ihre Beziehung zu Cannabis spricht. Ebenso ist sie für ihre berühmte Rauchsession in der Gegenwart von Beyonce bekannt.

Lady Gaga

2. MIKE TYSON

Mike Tyson ist ein bekannter Name, dessen Ruhm auf seinen Boxerfolgen gründet, zu denen der Gewinn von Schwergewichts-Titeln beim WBC, WBA und IBF gehört. Obwohl er ohne Vater aufgewachsen ist und in einem Gebiet mit viel Kriminalität gelebt hat, erklomm er entgegen allen Erwartungen die Erfolgsleiter. Er stieg fulminant in seine Boxkarriere ein, indem er bei den Junior Olympics zwei Goldmedaillen mit nach Hause nahm. Tyson ist ein hervorragendes Beispiel für einen Spitzensportler, der Cannabis verwendet. Wir wissen mittlerweile auch, dass er das Kraut im Jahr 2000 vor einem seiner Kämpfe mit Andrew Golota konsumiert hat. Tyson hat seine Liebe zu Cannabis vor kurzem vollständig angenommen und die Firma Tyson Ranch gegründet, die stolz auf pestizidfreie und handgeerntete Erträge ist.

Mike Tyson

3. JENNIFER ANISTON

Jennifer Aniston ist für ihre Rolle als Rachel in der erfolgreichen TV-Serie “Friends” und für ihre ehemalige Ehe mit Filmstar Brad Pitt am bekanntesten. Aniston ist als Unternehmerin, Filmproduzentin und Schauspielerin ein hochmotivierter Star. Für ihre Schauspielrollen erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter einen Primetime Emmy, Golden Globe und den Screen Actors Guild Award. Sie spielte auch in erfolgreichen Filmen wie Bruce Allmächtig, Trennung mit Hindernissen, Marley & Ich und Meine erfundene Frau. Aniston ist bekannt für ihren moderaten Cannabisgebrauch. Sie sagt, sie sei kein Hanfi, genießt aber gern den gelegentlichen Joint.

Jennifer Aniston

4. HUGH HEFNER

Hugh Hefner ist vor allem als Gründer des Playboy-Imperiums bekannt sowie für die zahlreichen Bilder, in denen er sich, in Roben gekleidet, mit zahlreichen attraktiven, als Hasen verkleideten Frauen umgibt. Hefner hat jedoch mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick für möglich hält. Er war ein großer Verteidiger des 1. Zusatzartikels zur Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika, und seine kontroverse Arbeit trug dazu bei, das Reden über Sex von Tabus zu befreien und im Mainstream zu verankern. Ebenso spielte Hefner eine wichtige Rolle bei der Legalisierung von Cannabis, denn er trug zur Gründung der National Organisation for the Reform of Marijuana Laws bei, die man allgemein unter dem Kürzel NORML kennt, und spendete große Summen Geld an die Organisation.

Hugh Hefner

5. WOODY HARRELSON

Woody Harrelson ist weithin für seine Arbeit als Schauspieler bekannt. Er spielte unter anderem in den Filmen Zombieland, Planet der Affen: Survival, Die Unfassbaren – Now You See Me und Die Tribute von Panem – The Hunger Games. Neben seinen hervorragenden schauspielerischen Fähigkeiten und seinem komödiantischen Genie ist Harrelson auch ein großer Kämpfer für die Cannabisbefreiung. Im Jahr 1996 wurde er tatsächlich anlässlich einer Protestaktion im Bundesstaat Kentucky verhaftet, als er 4 Hanfsamen in den Boden pflanzte. Ebenso sitzt Harrelson im Beirat von NORML, wo seine Berühmtheit und sein Ansehen zur Förderung der Sache dienen.

Woody Harrelson

6. WHOOPI GOLDBERG

Ein weiterer bekannter Name ist Whoopi Goldberg: Sie ist eine Schauspielerin, Autorin, TV-Moderatorin und Aktivistin, die in klassischen Filmen wie Sister Act – Eine himmlische Karriere, Der König der Löwen und Made in America eine Hauptrolle gespielt hat. Ihre Karriere war enorm erfolgreich, unter anderem wurde sie für 13 Emmy Awards nominiert und ist eine der wenigen Auserwählten, die den EGOT-Status erreicht haben – was bedeutet, dass sie einen Emmy, Grammy, Oscar und Tony gewonnen hat. Goldberg hat eine große Schwäche für Gras; so groß, dass sie ihr eigenes medizinisches Marihuana-Geschäft Whoopi & Maya betreibt. Sie glaubt an die heilenden Eigenschaften von Cannabis, die sie aus erster Hand erlebt hat, als das Kraut ihr half, mit den Symptomen ihres Glaukoms klarzukommen. Goldberg hat häufig öffentlich für Cannabis als Medikament Stellung bezogen und bezeichnete es in einigen Fällen als wirksame Alternative zu Pillen und Medikamenten auf Opioid-Basis.

Whoopi Goldberg

7. MORGAN FREEMAN

Morgan Freeman, der Mann mit der beruhigenden Stimme, die man aus verschiedenen Filmen und Fernsehserien kennt, ist ein legendärer Schauspieler. Freeman wurde am 1. Juni 1937, also noch vor der Bürgerrechtsbewegung, im südlichen Teil der Vereinigten Staaten von Amerika geboren. Seine ersten Schauspielerfahrungen machte er im zarten Alter von 9 Jahren und gewann schon mit 12 Jahren einen staatlichen Drama-Wettbewerb. Er wurde später zu einem echten Star und spielte in Filmen wie Die Verurteilten, Invictus – Unbezwungen, The Dark Knight und Bruce Allmächtig. Wenn Du etwas weiter hinter die Fassade dieses interessanten Menschen schaust, wirst Du schnell auf seine Leidenschaft für Cannabis stoßen. Freeman ist ein lautstarker Verfechter der Legalisierung und vertritt öffentlich die Auffassung, dass Cannabis in den USA in allen Bundesstaaten legal sein sollte.

Morgan Freeman

8. SARAH SILVERMAN

Sarah Silverman ist eine US-amerikanische Stand-up-Komikerin, Schauspielerin, Produzentin und Autorin. Die im Jahr 1970 in Bedford, New Hampshire, geborene Silverman ist wegen ihres Sinns für schwarzen Humor sehr erfolgreich. Sie gewann 2 Primetime Emmy Awards und zahlreiche weitere Auszeichnungen. Auch auf der Kinoleinwand war sie erfolgreich, mit Rollen in den Erfolgsfilmen School of Rock, A Million Ways to Die in the West und Who’s the Caboose?. Ihre Stand-up-Karriere begann im Alter von 17 Jahren, auch wenn sie mittlerweile nur noch mit Schaudern daran zurückdenkt. Silverman ist eine bekannte Cannabisliebhaberin und hat Geschichten darüber erzählt, wie sie zusammen mit ihrem Vater eine Bong geraucht hat.

Sarah Silverman

9. ARNOLD SCHWARZENEGGER

Arnold Schwarzenegger hat in seinem Leben Welle um Welle des Erfolges erlebt. Vom Aufbau seiner Legende in der Bodybuildingszene bis hin zu seinen Rollen in Filmen wie Terminator, Die totale Erinnerung – Total Recall und Predator. In den letzten Jahren ist Schwarzenegger in den Bereich der Politik gewechselt und hat sich den Platz als 38. Gouverneur von Kalifornien gesichert. Schwarzenegger hat einen Großteil seines Berufslebens Cannabis konsumiert. Er ist dafür bekannt, sich nach dem Mr. Olympia-Wettbewerb einen Joint angezündet zu haben. Während seiner Amtszeit führte Schwarzenegger ein Gesetz ein, das die Grundlage für die Legalisierung von Cannabis im US-Bundesstaat Kalifornien geschaffen hat.

Arnold Schwarzenegger

10. RICHARD BRANSON

Richard Branson ist vor allem für seinen großen Erfolg in der Geschäftswelt bekannt. Mit seiner Marke Virgin, die Reisen, Telekommunikation und sogar kommerzielle Raumflüge anbietet, hat es sich ein Vermögen mit einen Nettowert von 4,1 Milliarden US-Dollar erarbeitet. Nicht so bekannt ist allerdings, dass Branson Cannabis befürwortet. Er hat seine Unterstützung für die Legalisierung öffentlich ausgedrückt und sogar offen erklärt, dass es nichts daran auszusetzen gibt, wenn Eltern einen Joint mit ihren Kindern teilen, anstatt sie dazu zu zwingen, es heimlich zu tun. Er hat sich klar gegen den Krieg gegen die Droge positioniert und glaubt, dass Drogenkonsumenten Hilfe benötigen und nicht strafverfolgt werden sollten.

Richard Branson

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.