WIE MAN EINE KÖSTLICHE CANNABIS-GAZPACHO MACHT

Gazpacho ist eine spanische Suppe, die traditionell im Sommer serviert wird. Sie wird mit kühlen Gurken, frischen Paprikaschoten und leckeren Tomaten (nebst anderen Zutaten) zubereitet und normalerweise kalt serviert.

Abgesehen davon, dass Gazpacho richtig lecker ist, ist sie auch recht einfach zuzubereiten. Im Folgenden teilen wir eines unserer Lieblings-Gazpacho-Rezepte mit hausgemachtem Cannabisöl. Denn was schmeckt nicht besser mit etwas Gras?

Für 4 Personen

Zutaten für Cannabis-Infused Gazpacho

 

ZUTATEN

  • 2 große Paprikaschoten (1 rote und 1 grüne)
  • 6–8 reife Tomaten
  • ¼ einer Gurke
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 milde Chili (optional)
  • 1 Stück altes Brot
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 5 EL Essig (dunkler Sherry-Essig funktioniert gut)
  • ¾ Tasse mit Cannabis angereichtes natives Olivenöl extra (Rezept unten)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Glas Wasser

ZUBEHÖR

  • Ofen
  • Backblech
  • Kochtopf
  • Einmachglas
  • Feinmaschiges Sieb
  • Seihtuch
  • Löffel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Mixer
  • Schüsseln

WIE MAN MIT CANNABIS ANGEREICHERTES OLIVENÖL MACHT

Dies ist wahrscheinlich der schwierigste Teil dieses Rezepts und es ist trotzdem genial einfach. Um Dein Cannabisöl herzustellen, benötigst Du:

  • ¾ einer Tasse mit hochwertigem nativen Olivenöl extra
  • 6,5g gemahlenes Cannabis
  1. Beginne mit der Dercarboxylierung Deines Cannabis. Dazu musst Du es auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech auslegen und für ca. 25 Minuten bei 120°C im Ofen backen. Als nächstes füllst Du es in ein Einmachglas und kombinierst es mit Deinem Olivenöl. Wenn Du willst, füge ¼ des Soja- oder Sonnenblumenlecithinepulver hinzu, damit das Öl sich im Laufe der Zeit nicht trennt.
  2. Als nächstes solltest Du Dein Öl kochen, um den Infusionsprozess zu beschleunigen. Um dies zu tun, musst Du einen Topf halb mit Wasser füllen und es zum köcheln bringen. Gib nun Dein Einmachglas mit dem Öl und Cannabis in das Wasserbad und lass es für etwa 1 Stunde unter regelmäßigem Rühren kochen.
  3. Abschließend musst Du das Öl zuerst durch ein feinmaschiges Sieb und dann durch ein Seihtuch gießen. Dann bist Du bereit, um mit unserem fantastischen Gazpacho-Rezept fortzufahren (ab jetzt wird es nur noch einfacher).

Kochen Cannabis-Infused Gazpacho

WIE MAN CANNABIS-GAZPACHO MACHT

  1. Bereite Dein Gemüse vor. Alles, was Du tun musst, ist Deine Paprika- und Chilischoten zu entkernen, Deine Zwiebel zu schälen und dann alles außer Deiner Knoblauchzehe grob zu zerkleinern. Diese kann im Ganzen hinzugefügt werden. Wenn Du den Knoblauchgeschmack in Deiner Gazpacho abschwächen möchtest, versuche, den inneren Keimling aus Deiner Zehe zu entfernen. Dies kann dabei helfen, den starken, knoblauchigen Nachgeschmack loszuwerden.
  2. Schneide Dein Brot in 1cm große Würfel. Das Brot hilft der Suppe ein wenig mehr Volumen und Tiefe zu bekommen.
  3. Gib all Dein Gemüse und Brot in einen Mixer.
  4. Füge Deinen Essig, Dein Wasser und Deine Gewürze hinzu. Gib dann auch Dein Cannabisöl hinzu, aber stelle sicher, dass Du noch ein wenig zum Garnieren übrig hast.
  5. Schalte den Mixer ein bis Du eine dicke, geschmeidige Suppe erhältst.
  6. Probiere Deine Gazpacho und würze sie nach Bedarf.
  7. Schütte sie in eine Schüssel oder ein Glas und lass sie für ca. 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen.
  8. Serviere sie in Suppentellern.

GARNIEREN NICHT VERGESSEN!

Damit Deine Gazpacho wirklich herausragt, vergiss nicht, sie zu garnieren. Du kannst Deine Gazpacho so garnieren, wie Du willst, aber wir benutzen dafür gerne ein paar Croutons, ein wenig fein gehacktes Gemüse (Tomaten, Gurken und Paprika) und einen schönen Spritzer Cannabisöl.

Wenn Du es ein wenig eleganter haben willst, dann solltest Du Deine Gurke mit einem Gurkenhobel in lange dünne Scheiben schneiden. Sie sehen neben ein paar gerösteten Pinienkernen und gehackten Tomaten als Garnierung einfach prima aus.

Gazpacho Kochen

WIE DU DEINE GAZPACHO VERFEINERST

Wie Du sehen kannst, ist es wirklich leicht, Gazpacho zu machen. Aber das muss nicht heißen, dass es langweilig sein muss, sie zuzubereiten. Hier sind einige andere leckere Zutaten, die Du hinzufügen kannst:

  • Feine Kräuter (Basilikum, Rosmarin und Thymian passen alle richtig gut).
  • Verschiedene Tomaten- und Paprikasorten. Alte Tomatensorten oder Kirschtomaten sind eine großartige natürliche Art, Deine Gazpacho ein wenig süßer zu machen.
  • Wenn Du bemerkst, dass Deine Tomaten nicht reif genug sind und Deine Suppe ein wenig sauer schmeckt, kannst Du versuchen, das mit einem Teelöffel Honig auszugeichen.
  • Eine gute Prise Brunnenkresse sieht als Garnierung auf der Gazpacho richtig gut aus.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.