Cannabis in Mexiko

Published :
Categories : Global Cannabis Info

Cannabis in Mexiko

Verschiedene Gesetzesentwürfe sollen das juristische System ändern, mit dem Marihuana derzeit in Mexiko behandelt wird.

In der Hauptstadt kursieren mehrere Vorschläge, die kleine Mengen von Marihuana legalisieren sollen und ein Programm schaffen sollen, die den Umfang der Konsumption von Marihuana überwacht. Dies öffnet legalen Abgabestellen die Türen. Diese Regelungsänderungen könnten den gewalttätigen Drogenkrieg mildern. In den letzten 7 Jahren haben ungefähr 80.000 Menschen ihr Leben aufgrund von Konflikten von Drogenkartellen und Gesetztesvollstreckungen verloren. Fast 30.000 Menschen sind verschwunden und eine unbekannte Zahl von Menschen wurden verschleppt. Diese Zahlen führten bei der Regierung Mexikos zur Suche nach einer Alternative für das Problem.

Cannabis in Mexiko
Es ist noch immer verboten, Marihuana in Mexiko anzubauen, zu verkaufen oder zu vertreiben. Im Jahr2009 wurden die Gesetze für den Besitz von bis zu 5 Gramm geändert und dekriminalisiert. Wenn jemand mit einer Menge unterhalb dieser Grenze aufgegriffen wird, muss er vor dem Staatsanwalt erscheinen und der Fall wird dann an die Gesundheitsbehörden weitergeleitet. Die Menschen können von der Polizei festgehalten werden und dann zur Teilnahme an einem Drogenprogramm verpflichtet werden. Mexiko Stadt ist noch auf der Suche nach einem Gesetz, das den Besitz von bis zu 5 Gramm Marihuana innerhalb der Stadtgrenzen legalisiert. Die Partei der Demokratischen Revolution möchte den Besitz bis zu 30 Gramm legalisieren. Sie sind die größten Anwälte für die Legalisierung in Mexiko. Die Nutzung von medizinsichem Marihuana in Mexiko ist noch immer illegal, jedoch würde ein getrennter Gesetzesvorschlag ihn legalisieren. Dieser Gesetzesvorschlag würde den Ärzten erlauben, medizinisches Marihuana zu verschreiben, ohne eine Verfolgung fürchten zu müssen. Mexikos Drogenpolitk würde ebenfall neu geschrieben werden, indem sie den Staaten eigene Gesetze zum Verkauf von Marihuana erlaubt.

Haze Berry feminisierte Marihuana Samen
Der Preis von Cannabis in Mexiko
Im Allgemeinen halten sich die Preise von Marihuana in Mexiko um die $250-$320 pro Unze, ein Preisanstieg von $50-$100 pro Unze im Vergleich zu von vor einigen Jahren. Doch es bestehen regionale Preisunterschiede. In einigen Staaten können Sie noch immer eine Unze ziemlich hochqualitatives Marihuana für $50-$100 erhalten. Wenn Sie sich näher an der Grenze befinden, fallen die Preise.

Die Qualität von Cannabis in Mexiko
Die Züchter in Mexiko haben an der Qualität und Potenz des Cannabis gearbeitet. Sie arbeiten daran, um mit der ausgezeichneten Qualität des medizinischen Marihuanas von nördlich der Grenze mithalten zu können. Mit der Qualitätsverbesserung des Cannabis steigen auch die Preise an. Viele medizinische Marihuanasorten erreichen THC-Level von 30% und die Grower versuchen, die hohe Qualität zu erreichen.
Medical Marihuana Seeds
Cannabissorten aus Mexiko
Eine bekannte Sorte aus Mexiko ist Oaxaca Sativa. In den Siebzigerjahren haben amerikanische und kanadische Touristen diese Sorte nach Norden gebracht. Diese Sorte war eine der populärsten in dieser Zeit in der gesamten westlichen Welt. Oaxaca Sativa wurde bei der Züchtung der bekannten Sorten Neville's Haze, Super Silver Haze und Mexican Haze verwendet. Die Genetik von Oaxaca Sativa war die Grundlage für pures Haze, der berühmtesten Sativa-Hybriden, die geschaffen wurde. Oaxaca Sativas Gene finden sich in hunderten der berühmten Sorten, die es heute gibt wie als Haze BerryRoyal Haze and the Amnesia Haze.

Autoflowering Hanfsamen kaufenWeibliche Hanfsamen kaufen Kaufen Medizinische Hanfsamen