Eine der besten Möglichkeiten, um Dein Cannabis zu genießen: Selbstgemachte mit Cannabis angereicherte Bananen Muffins sind einfach, unkompliziert, gesund (naja) und natürlich, sie schmecken super! Hier erfährst Du, wie Du Deine eigenen zubereiten kannst.

Wir wissen, dass Cannabis eine unglaubliche Pflanze ist. Du kannst sie anziehen, sie verwenden, um Dein Auto anzutreiben, ihre Samen als nahrhafte Nahrungsquelle nutzen und natürlich ihre Blüten rauchen und einnehmen, sowohl um Spaß zu haben, als auch für therapeutische Zwecke. Eines der spaßigsten Dinge, die Du damit tun kannst, ist Kochen, also haben wir ein Rezept für 12 leckere Bananen Muffins zusammengestellt - ideal um Dich durch den Tag zu bringen!

Cannabis Knospen riechen fantastisch - zum Sabbern, um genau zu sein. Obwohl sie wie kandierte Äpfel und Ahornsirup oder Zitrone, Limette und Granatapfel riechen könnten, ist es wirklich nicht so toll, sie roh zu essen. Allerdings sorgt das Kochen für eine bessere Medikation und einen viel besseren Geschmack - vor allem in einem süßen, saftigen Muffin!

Kennst Du das legendäre Rezept, das über Generationen weitergegeben wurde? Dies ist eines dieser Rezepte. Ein gesundes Vergnügen, das Dir wirklich Spaß für Deinen Tag bringen kann, wenn Du es zum Frühstück isst.

Aber zuerst, wenn Du es ernst meinst diese feine Cannabis Kost zu backen und die schmackhaftesten essbaren Leckereien machen willst, dann gibt es etwas, was Du zuzubereiten lernen musst, vor allem für dieses Rezept:

MIT CANNABIS ANGEREICHERTES ÖL

Um Deine Muffins zu machen, wirst Du ein mit Cannabis angereichertes Öl brauchen. Wir haben Rezepte für Oliven- und Kokosöl. Das Olivenöl wird viel subtiler, während das Kokosnussöl den Muffins eine schöne exotische Note gibt.

Wenn Du kein Öl zubereiten möchtest, kannst Du einfach decarboxyliertes Cannabis verwenden - Trimm und Kief eignen sich am besten dafür. Dies ist der Erhitzungsprozess Deines Cannabis', um die darin enthaltenen Verbindungen zu aktivieren - wie das beliebte THC. Um dies zu tun, breite Dein Cannabis auf einem Backblech aus und backe es bei 120°C für 27 Minuten im Ofen. Falls Du Dich dafür entscheidest, das zu tun, kannst Du am Ende des Rezeptes herausfinden, wie Du es dann integrierst.

marijuana muffin

DAS REZEPT

Dieses Rezept für mit Cannabis angereicherte Bananen Muffins reicht für 12 Portionen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Backzeit: 15 Minuten

DU WIRST BENÖTIGEN:

Hilfsmittel

Eine große Rührschüssel

Eine mittelgroße Rührschüssel

Einen großen Löffel

Eine Muffinform für 12 Muffins

Einen Elektromixer

Zutaten

1½ Tassen Mehl mit Backpulverzusatz

½ TL Natron

½ Tasse brauner Zucker

½ Tasse pürierte, gut gereifte Banane

½ Tasse mit Cannabis angereichertes Öl

1 leicht aufgeschlagenes Ei

¾ Tasse Milch

125g fettarmer Frischkäse

Fein geriebene Zitronen- oder Orangenschale

2 EL Puderzucker

1. Heize den Backofen auf 180°C vor und fette Deine Muffinform ein.

2. Mische das Mehl, Natron und den Zucker in der großen Schüssel, bis es gleichmäßig vermischt ist.

3. Vermische dann die pürierte Banane, das Öl, Ei und die Milch in der anderen Schüssel.

4. Gieße den Bananen-Mix zu dem Rest in der großen Schüssel und rühre dies um, bis alles vermengt ist.

5. Fülle Deinen Teig mit der Hilfe eines Löffels gleichmäßig in Deine Muffinform.

6. Backe Deine Muffins für 15 Minuten im Ofen oder bis an einem Zahnstocher, den Du vorsichtig in die Mitte steckst, beim Rausziehen kein Teig mehr klebt. Nimm sie aus dem Ofen, wenn sie fertig sind und stelle sie zum Abkühlen beiseite. Es gibt keine wirkliche Regel beim Abkühlen; Du kannst sie auch einfach in einer Schüssel mit Eis genießen, während sie noch warm sind!

7. Schlage den Frischkäse, die Zitrusschale Deiner Wahl und den Puderzucker mit dem elektrischen Mixer auf, bis es eine leichte und lockere Mischung ist.

8. Verteile ein wenig dieser Mischung auf jedem der Muffins.

Hau rein.

Lass es dir gut gehen.

 

OPTIONAL: TROCKENES GRAS VERWENDEN

Um das gleiche Rezept mit getrocknetem und pulverisiertem, decarboxyliertem Gras zuzubereiten, müsst Du den Feuchtigkeitsgehalt ein wenig anpassen, um zusätzliche Trockenheit zu ermöglichen.

1. Um das zu tun, bereite das obigen Rezept zu und denke daran, wie die Konsistenz aussieht: Sie sollte dick und zähflüssig sein.

2. Füge eine Tasse pulverisiertes Gras, einen zusätzlichen halben Teelöffel Natron und ein zusätzliches Ei hinzu.

3. Denk an die ursprüngliche Mischung und vergleiche sie mit dem, was Du jetzt hast.

4. Noch ein bisschen zu dickflüssig? Schütte langsam ein wenig Milch hinzu, bist Du die passende Konsistenz hast.

5. Backe das Ganze genauso, wie oben erklärt.

Denke daran, dass es bei Cannabis Esswaren zwischen 45 bis 120 Minuten dauern kann, bis die Wirkung eintritt, also übertreib es nicht! Konsumiere sie verantwortungsvoll, genieße den Rausch und stelle sicher, dass alle anderen, die auch davon essen, auch wissen, was drin ist! Viel Spaß beim Backen!

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen