SELBSTGEMACHTE CANNABIS-GESICHTSMASKE

Es gibt keine Notwendigkeit Geld für Markenprodukte herauswerfen, nur für das Privileg Dir eine Menge Chemikalien in Dein Gesicht zu schmieren. Ein paar Minuten Zubereitungszeit reichen, um eine zu 100% biologische und regenerierende Gesichtsmaske herzustellen, die die teuersten Beauty-Marken mit Scham erfüllen wird.

Die vielen gesundheitlichen Verwendungen der Cannabispflanze kommen zunehmend ans Licht. Sie hat bereits eine weitreichende Geschichte als starke physische und psychologische Medizin. Topische Mittel mit Cannabisölen werden schon seit Jahrhunderten für Hauterkrankungen, Ausschläge, blaue Flecken und Trockenheit angewendet. Das angenehme, leicht zitronige Aroma von Hanföl ist bezeichnend für seine antimykotische und entzündungshemmende Wirkung.

Diese Gesichtsmaske nutzt die antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften des Cannabisölextrakts. Alle Extrakte der Pflanze helfen gleichermaßen dabei Deine Haut auf natürliche Weise zu pflegen. Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers und sie ist mit Cannabinoid-Rezeptoren übersät. Das bedeutet, dass die wohltuenden Bestandteile der Cannabinoide direkt von der Haut aufgenommen werden können.

THC selbst ist entzündungshemmend. Du kannst jeden psychoaktiven Ölextrakt wie einen in einem Geschäft gekauften verwenden. Dies kann allerdings teuer werden, da eine Gesichtsmaske nicht gerade ein genusssüchtiger Weg ist, um Deine tägliche THC-Dosis zu bekommen. Die Menge des aufgenommenen THCs durch die Haut macht Dich nicht high. Im Bezug auf die Haut ist THC ein sehr effektives Antioxidans und kein klinisch nützlicher, psychologisch stimulierender Wirkstoff. Durch die Nutzung der Gesichtsmaske wirst Du bei einem Wischtest auf der Arbeit nicht durchfallen.

Wenn Du Zugang zu Schnittresten oder Kief hast, kannst Du Dein eigenes cannabishaltiges Öl herstellen. Für diese Gesichtsmaske lassen sich prima Oliven- und Kokosnussöl verwenden. Effiziente Wege, um cannabishaltiges Öl herzustellen, findest Du hier.

Cannabis-Öle ohne psychoaktive Eigenschaften wie CBD-Öl und kaltgepresstes Hanfsamenöl sind ebenso nützlich. CBD-Öl freut sich aufgrund seines therapeutischen Nutzens zunehmender Beliebtheit. Hanfsamenöl hat sich einer glorreichen Geschichte als topische Anwendung und Nahrungsergänzungsmittel erfreut. Beide besitzen entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften und Hanfsamenöl ist vollgestopft mit essenziellen Fett- und Amino-Säuren.

Cannabis entzündungshemmend und antioxidativ

WAS DU FÜR DEINE CANNABIS-GESICHTSMASKE BENÖTIGST

  • 1 reife Bio-Avocado
  • ¼ Tasse eines Cannabisöls Deiner Wahl
  • 2 Teelöffel Spirulina-Pulver
  • Ein paar Tropfen wohlriechende ätherische Öle; Kamille, Lavendel und Teebaum sind besonders hautverträglich 
  • Ein großer Make-Up-Pinsel oder Rasierpinsel, der dreckig werden darf
  • Mixer oder Küchenmaschine

WIE DU DIE GESICHTSMASKE HERSTELLST

  1. Schneide die Avocado in zwei Hälften und entferne den Kern. Löffle das Fruchtfleisch in den Mixer.
  2. Gebe das Cannabisöl Deiner Wahl dazu.
  3. Gebe das Spirulina-Pulver dazu. Solltest Du nur Tabletten zur Hand haben, zerkleinere diese mit einem Mörser. Sie könnten sonst die Schneideblätter des Mixers beschädigen. Alternativ dazu kannst Du die Tabletten in etwas Wasser einweichen, bis sie sich auflösen.
  4. Vermische alle Zutaten im Mixer bis sich eine homogene Maße bildet und das Gemisch wie grüne Kuchenglasur aussieht.

Wahrscheinlich könntest Du das Gemisch essen und es auf ein Toast schmieren. Oder sogar als Basis für eine Guacamole verwenden. Es würde allerdings unglaublich fad schmecken. Es auf Dein Gesicht zu schmieren ist da eine etwas andere Angelegenheit. Die grüne Paste ist voll mit hautfreundlichen ätherischen Ölen, Vitaminen, Omega-Fettsäuren und Lipoproteinen.

Bevor Du die Maske aufträgst, solltest Du Dir das Gesicht bedampfen. So können sich die Poren öffnen und sich für die Cannabisbehandlung bereit machen. Wische mehrmals mit einem heißen, feuchten Handtuch über Dein Gesicht. Das Wasser, mit dem Du das Handtuch anfeuchtest, sollte allerdings nicht zu heiß sein. Alternativ dazu kannst Du eine hitzebeständige Schüssel mit kochendem Wasser füllen. Stecke aber nicht Dein Gesicht in das heiße Wasser, sondern lege Dir ein Handtuch über den Kopf und beuge Dich über die Schüssel, um für zehn Minuten ein Mini-Dampfbad zu geniessen.

Trage die Maske auf, bevor die Haut in Deinem Gesicht wieder abkühlt. Mit den Fingern wird das Auftragen ein matschiges Vergnügen. Mit dem Pinsel ist das alles etwas einfacher. Einfach aufpinseln, zurücklehnen und genießen.

Wasche die Gesichtsmaske nach 20 Minuten mit warmen Wasser ab. Deine Haut wird sich merklich frischer anfühlen.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen