Bloody Mary ist eines der beliebtesten alkoholischen Mischgetränke. Kein Wunder, es schmeckt toll und soll sogar den schlimmsten Kater kurieren! Mit einer Cannabistinktur kann mann ganz einfach seine eigenen Cannabis-Drinks zubereiten. Lies weiter und erfahre, wie man einfach und in kürzester Zeit eine Cannabis Bloody Mary macht!

Die meisten Leute, die auf Cocktails und andere "abgefahrene" alkoholische Getränke stehen, kennen Bloody Mary und haben wahrscheinlich bereits eine genossen. Dies ist ein klassischer Cocktail, der aus Wodka, Tomatensaft und zahlreichen Gewürzen hergestellt wird. Er ist sehr beliebt, nicht nur wegen des guten Geschmacks, sondern auch weil ihm nachgesagt wird, dass er ein tolles Heilmittel für Kater ist.

Eine mit Cannabis versetzte Bloody Mary kann der perfekte Cocktail sein und ist auf jeden Fall einen Versuch wert! Lasse Dich von dem Mythos des "komplexesten Cocktails" nicht entmutigen. Unsere Cannabis Bloody Mary ist sehr einfach zuzubereiten und man benötigt nur wenige Minuten dafür.

ZUTATEN FÜR CANNABIS BLOODY MARY

15ml Cannabistinktur

Drei Striche Worcestershire Sauce

150ml Tomatensaft

1 EL Zitronensaft

3 Tropfen Tabasco

Optionale Zutaten zum Garnieren:

Zitronenschale, Salz, Pfeffer, Stangensellerie

Cannabis Bloody Mary Cannabistinktur Drinks

WIE MAN EINE CANNABISTINKTUR MACHT

Eine Cannabis-Alkohol-Tinktur ist eine gute Möglichkeit, um Deine Getränke mit Deinem Lieblingskraut zu versetzen. Eine Tinktur hat den Vorteil, dass man sie bequem verwenden kann und sich für einen netten Rausch nicht mit Rauchen und anderen Unannehmlichkeiten beschäftigen muss. Zudem ist es nicht schwer, sie herzustellen.

Um die Cannabistinktur herzustellen und das THC aus dem Cannabis zu extrahieren, benötigst Du mindestens 50%igen Alkohol. Wodka ist hierfür optimal.

Hier sind die Zutaten für die Cannabistinktur:

22g Deines Lieblingskrauts, fein gemahlen

90ml hochprozentiger Wodka

Bevor Du Dein Gras für die Tinktur verwenden kannst, musst Du es zuerst decarboxylieren. Für die Decarboxylierung, stelle Deinen Ofen auf eine niedrige Hitze von 100-110°C ein und backe Deine leicht aufgebrochenen Knospen für etwa eine Stunde. Schaue ein paar Mal nach Deinem Kraut. Es ist fertig, wenn es zwischen den Fingern zerbröselt.

Nimm das Gras aus dem Ofen und bröseln es in feine Stücke in etwas Wasser. Lasse das Kraut für etwa 12 Stunden in dem Wasser einweichen. Das Wasser wird dazu beitragen, die meisten der Verunreinigungen zu entfernen. Danach entfernst Du das überschüssige Wasser und gibst das zerbröselte Gras in einen verschließbaren Kunststoffbehälter. Gieße den Wodka darüber.

Schließe den Behälter und lagere diesen Cannabis-Alkohol-Mix für etwa 10 bis 14 Tage an einem kühlen und dunklen Ort. Wenn Du die Mischung länger einlagerst, kein Problem, es wird den Geschmack noch verbessern! Schüttel den Behälter während dieser Zeit mindestens einmal pro Tag. Nach 10 Tagen oder so, filter die Mischung durch ein Mulltuch oder Kaffeefilter. Wiederhole diesen Vorgang so oft, bis Du eine schöne und klare Flüssigkeit erhältst. Deine Cannabistinktur ist fertig!

Und jetzt weiter mit unserem Bloody Mary Rezeptr:

Gib 15ml der Cannabistinktur, die Worcestersauce, Tomatensaft, Zitronensaft und Tabasco in einen Shaker und dann heisst es kräftig schütteln! Gieße alles in ein großes Cocktail Glas. Wenn Du möchtest. dass Dein Drink schön und extravagant aussieht, verwende die Zitronenschale, die Gewürze und Stangensellerie zum Garnieren.

Deine Cannabis Bloody Mary ist fertig!

Du kannst Deine Cannabistinktur einfach in Kühlschrank lagern, um jederzeit schmackhafte, "gewürzte" Getränke zuzubereiten. Sie sind einfach die perfekten Drinks für Partys!

Prost!

 

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen