Das "Cannabusiness" ist mit der Welle der Legalisierung, die durch Nordamerika und andere Teile der Welt fegt, im Aufstieg begriffen. Kanada wird rekreatives Marihuana in 2018 vollständig legalisieren. In den Vereinigten Staaten haben acht Bundesstaaten und die Hauptstadt Washington DC Marihuana als Genussmittel legalisiert. Über die Hälfte der Bundesstaaten haben medizinisches Marihuana legalisiert und fast alle Bundesstaaten erlauben entzündungshemmendes, angstlösendes Cannabidiol (CBD). Forbes sagt voraus, dass Marihuana-Verkäufe für den Freizeitkonsum in den Vereinigten Staaten im Jahre 2020 $11,2 Milliarden erreicht haben werden. Im ersten Monat der legalen Marihuana-Verkäufe in Nevada wurden über $27,1 Millionen eingenommen. Mit anschwellender Nachfrage ist Qualitätskontrolle wichtiger denn je.

"ICH GEHE AUF DIE CANNABISHOCHSCHULE!"

Es wird schlichtweg eine noch größere Nachfrage nach der wissenschaftlichen Kompetenz geben, die für die Analyse von Cannabis benötigt wird. Chemische Zusammensetzung, Wirkung, medizinische Anwendungen: Diese Eigenschaften der Cannabispflanze werden von einer komplexen Biochemie bestimmt. Wenn Du eine Leidenschaft für Wissenschaft und Cannabis hast, dann hast Du jetzt die Möglichkeit, in beiden Karriere zu machen. Die akademische Welt hat damit begonnen, Kurse, Diplome und Zertifikate anzubieten, um Deine Canna-Qualifikationen zu beurkunden. Derartige Institutionen schließen die Oaksterdam University in Oakland oder weiter oben an Kaliforniens Küste das Humboldt Cannabis College im Herzen des Emerald Triangle mit ein. Aber jetzt unterstützen große Universitäten die Erforschung von Cannabis.

University Students

CANNABIS STUDIEREN

Große juristische Fakultäten bieten Konzeptmodule zu Cannabis an, einschließlich Harvard und Vanderbilt. Das Daniels College of Business an der University of Denver startet ein Modul mit dem Namen "Business of Marijuana". Wissenschaftliche Fakultäten realisieren ebenfalls, wie reichhaltig das Feld der Cannabisforschung sein kann. Die Northern Michigan University hat einen vierjährigen Bachelorabschluss in einer Wissenschaft eingeführt, die medizinische Pflanzenchemie genannt wird. Ein auf Cannabis fokussierter Universitätsabschluss könnte die Erwartungen einiger Hanffreunde zu hoch ansetzen. Du wirst als Teil dieses Abschlusses nicht high werden, weil Du kaum Zugang zu Cannabis haben wirst.

CANNABIS IN MICHIGAN

Cannabis ist in Michigan seit der Wählerabstimmung in 2008 zu der Michigan Compassionate Care Initiative für den medizinischen Gebrauch legal. Michigans System für den Zugang zu medizinischem Cannabis ist eines der eher einschränkenden in den Vereinigten Staaten, üblicherweise den "Todkranken und ernsthaft Kranken" vorbehalten. Ein paar Bürgerentscheide am Wahltag 2017 entspannten die Regeln um die Abgabestellen in Detroit. Die Gesetze variieren in Michigan von Bezirk zu Bezirk. Detroit und Flint haben den Cannabisbesitz von 1 Unze (28g) oder weniger für Personen ab 21 Jahren entkriminalisiert. Ann Arbor hat seit den 1970er Jahren bekanntermaßen einige der nachsichtigsten Cannabisbesitzgesetze in den Vereinigten Staaten. Es gibt immer noch brutale Strafen für den Verkauf und den Anbau von Cannabis für nichtmedizinische Zwecke.

MEDIZINISCHE PFLANZENCHEMIE

Erwarte also keine gesetzesfreie Zone beim Studium der medizinischen Pflanzenchemie in der Universitätsstadt Marquette. Studenten könnten durch Praktika bei Michigans lizensierten Cannabisversorgern Zugang zu Cannabispflanzen bekommen. Davon abgesehen wird es Unmengen an herausforderndem Lernen, Laborarbeit und optionalen Geschäftsmodulen geben. Cannabis wird nicht die einzige Pflanze sein, die für ihren medizinischen Nutzen bedacht wird. Studenten werden Johannniskraut und andere Kräuterheilmittel studieren. Der Sinn dieses Abschlusses ist zu verstehen, wie sich die feine chemische Balance in jeder Pflanze auf den menschlichen Körper auswirkt. Diesen Abschluss zu erzielen erfordert eine sichere Meisterung von Botanik, Genetik, physikalischer Geographie und organischer Chemie.

Für das erste Jahr dieses Kurses haben sich nur ein Dutzend Studenten eingeschrieben. Mehr werden sicherlich folgen, da die Nachfrage nach Fachkenntnis in der Cannabisindustrie wächst. Mit diesem Abschluss wäre man befähigt Cannabis für jeden medizinischen oder rekreativen Produzenten zu analysieren. Falls dies wie eine Berufung für Dich scheint, könnte die Northern Michigan University etwas für Dich sein. Halte nach der nächsten Hochschule Ausschau, die einen cannabisbezogenen Abschluss anbietet.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen