Sogar die neueste offizielle Darstellung vom Cannabiskonsum in jeder einzelnen Nation und auf der ganzen Welt erzählt uns, dass die repressive Drogen-Strategie es versäumt hat, die Menschen daran zu hindern THC zu konsumieren und damit und anderen psychoaktiven Substanzen zu handeln. Wer konsumiert mehr Cannabis? Welches Land hat den größten Anteil an Rauchern? Und wieviel Weed und Extrakte wurden in den letzten Jahren verbrannt? Die Antwort: Eine Menge.

CANNABISKONSUM IST EIN WELTWEITES BEDÜRFNIS

Zum Ende jedes Jahres geben die lokalen und internationalen Agenturen Zahlen über Drogenkonsum, geringfügige Verbrechen, Arbeitslosenquoten, gefälschte Inflationsdaten und alles heraus, was wir wissen müssen, um gut informierte Bürger zu sein. Der Konsum von jeglichen legalen oder illegalen psychotropen Substanzen steigt seit Jahrzehnten in fast allen Ländern kontinuierlich an. Die Nutzung von Cannabis als Medizin, als spirituelles Hilfsmittel und als Ersatz für gefährlichere Substanzen boomt. Komischerweise gibt es keinen strikten Zusammenhang zwischen lokalen Gesetzen und dem Cannabiskonsum. Die Menschen konsumieren Cannabis überall auf der Welt, unabhängig von der Gesetzgebung.

Das United Nation Office on Drugs and Crime hat gerade einige aktualisierte Zahlen zur Cannabisnutzung auf der ganzen Welt veröffentlicht. Wenn man sich diese Zahlen anschaut, ist viel Vorsicht geboten, da sie aus unterschiedlichen Forschungsmethoden und lokalen Agenturen stammen. Deshalb ziehen wir es vor, diese Angaben zusammenzusetzen, um ein größeres Bild zu umreißen, anstatt eine Top 10 Playliste zusammenzufassen. Der Sieger ist Island und nicht die Kiffer, an die Du gedacht hast.

DIE ANFÜHRER

Der ganze World Drug Report 2016 ist auf der UNODC Webseite aufrufbar. Die Daten von UNODC zeigen, dass Island eines der Länder mit dem höchsten Anteil an Cannabisnutzern ist. Die Ursache dafür ist nicht klar, es könnte sein, dass es daran liegt, dass Bier erst vor 25 Jahren legalisiert wurde und alkoholische Getränke sehr teuer sind. Die Zahlen deuten darauf hin, dass 18,3% der isländischen Population zwischen 15 und 64 Jahren Cannabis konsumiert. Fast ein Raucher auf fünf erwachsene Personen ist kein schlechtes Ergebnis, doch eine kleine afrikanische Nation protzt mit einen höheren Prozentsatz von 21,5% oder 5,8 Millionen Menschen. Ghana ist der sechstgrößte Konsument von Cannabis in der Welt und steht an zweiter Stelle, wenn es um die Prozente der Bürger geht, die es konsumieren. Cannabis ist in Ghana illegal, fast so illegal wie in Frankreich, wo die Regierung immer harte Strafen für den Besitz von Cannabis durchsetzt. Trotzdem nutzen mehr als 11% der Franzosen Cannabis, was 6 Millionen Cannabisnutzern entspricht. Diese Menschen zählen zu den Topkonsumenten in Europa und nehmen als individuelle Konsumenten Platz sieben in der Welt ein. Voilà!

Spanien ist hingegen eines der führenden Beispiele für die Reform der Drogenpolitik, das ein Modell der Entkriminalisierung statt Strafen und Freiheitsstrafen verfolgt. In Spanien ist es nicht legal Cannabis für den Eigenkonsum anzubauen und auch das Cannabisclub-Experiment schwebt immer noch in einer legalen Grauzone. Trotz des formellen Rechtsstatus' wird der persönliche Cannabiskonsum toleriert und einige Patienten bekamen von den Autoritäten ein Auge zugedrückt, wenn es um den Anbau ihres medizinischen Cannabis' ging. Offizielle Daten zeigen, dass 10,6% der Spanier Cannabis nutzen. Keiner glaubt dies so recht und manche behaupten sogar, dass die Zahl eher bei 25% liegt, was die Zahlen von Ghana leicht schlagen würde. Spanien folgt weiterhin dem Weg der Normalisierung: Eine weitere Großstadt reguliert nun Cannabis und das ganze Land ist im Begriff, ein spezielles Gesetz zu entwerfen, das Cannabisclubs den legitimen Betrieb erlaubt.

Länder konsumieren Cannabis weltweit Betrag Geld LegalisierungÄhnliche Richtlinien können zu anderen Konsequenzen führen, die Niederlande belegen, nämlich nur den zwanzigsten Platz in der Weltrangliste. In den USA ist medizinisches Cannabis in mehr als 20 Staaten legal und das für ein breites Spektrum an Krankheiten. Freizeitlicher Gebrauch ist in 4 Staaten legal und diese Anzahl wird in den nächsten Monaten und Jahren weiter ansteigen. Der Prozentsatz der Nutzer beträgt zwischen 14% und 16%, was weniger ist als in Sambia, wo der Prozentsatz bei 17,7% liegt. Die Amerikaner machten ihre Liebe fürs Rauchen, Essen und die Verbreitung von Cannabis-Abkömmlingen öffentlich. Diese Passion wird mit 44 Millionen Nutzern sichtbar. Wenn man sich die Anzahl der Kiffer ansieht, sind die USA unbestritten die Nummer eins.

DIE NACHFOLGER

Innerhalb der Gruppe der Länder, die angeben, dass mehr oder weniger um die 15% der Bürger Cannabis nutzen, finden wir auch Nigeria, mit 14,3%. Das ist die gleiche Prozentzahl wie in Italien, das Europas größter Cannabiskonsument ist. Der Besitz kleiner Mengen ist entkriminalisiert, doch der Handel ist völlig kriminalisiert, was zu 14,6% oder 8,9 Millionen Italienern führt, die Cannabis nutzen. Italien steht auf Platz Nummer 4 in der Liste der meisten Konsumenten weltweit. Neuseeland hat ungefähr den gleichen Prozentsatz von Kiffern wie Italien, während Kanada rund 12% Nutzer hat. Hier gibt die Regierung Lizenzen für medizinische und industrielle Nutzung heraus und der freizeitliche Konsum von Cannabis wird stark toleriert. Australien hat 10,2% Nutzer, viel mehr als Jamaika mit nur 7,2% der Bevölkerung, ob man es glaubt oder nicht.

DIE PRODUZENTEN UND DIE ENDGÜLTIGE TOP LISTE 2016

Einige Produzenten konsumieren ihre eigene Ware nicht, einige tun es. Es scheint, dass Pakistan nur 3,9% Konsumenten hat, nicht zu viele und doch entspricht das 7,6 Millionen Menschen, was Pakistan zur #5 weltweit macht. Nur 6,2% der 88 Millionen Ägypter sind Cannabisnutzer, was bedeutet, dass es mehr als 5,4 Millionen Raucher sind und damit ist Ägypten auf Platz #8 in der Welt. In diesen Ländern ist Cannabis illegal, genau so wie in Indien, wo es in vielen Regionen öffentlich konsumiert wird. Nur 3,2% der Inder nutzen Cannabis, doch diese Zahl bezieht sich auf mehr als 1,2 Milliarden Menschen, was 38,5 Millionen Nutzern entspricht. Albanien hat es nicht einmal in die Top 30 Liste geschafft, trotzdem ist das Land ein Theater eines blutigen Krieges gegen Cannabis.

Lass uns die Liste der Top 30 Nationen, die Cannabis nutzen, kurz zusammenfassen. Diese Liste entspricht den offiziellen Daten der UNODC über den Anteil der gesamten erwachsenen Bevölkerung.

cannabis

DIE BEDEUTUNG

In diesen Berichten über den Cannabiskonsum sehen wir eine lustige Truppe von einem nationenübergreifenden, interkulturellen Volk, das durch ein gemeinsames pharmakologisches Bedürfnis verbunden ist. Wenn wir uns diese Zahlen anschauen, dann können wir problemlos vermuten, dass 10% der Weltbevölkerung Cannabis konsumieren oder gewillt wären es zu konsumieren, wenn das Kraut einfacher zugänglich wäre. Die Anzahl der Patienten steigt stetig an, was bedeuten könnte, dass 500 Millionen Individuen 1 Gramm Cannabis pro Tag konsumieren, bei einem durchschnittlichen Preis von 10 Euro pro Gramm. Dies könnte bedeuten, dass täglich 50 Milliarden Euro oder jährlich mehr als 18.000 Milliarden Euro verbrannt werden. Dieser Geldbetrag entspricht dem Bruttoinlandsprodukt der gesamten Europäischen Union. Das bedeuten also diese weltweiten Zahlen, wenn der Anbau von Cannabis für den persönlichen oder den damit verbundenen Gebrauch nicht komplett legalisiert ist.

 

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen