Eine komplette Anleitung, um eines der leckersten Cannabis-Lebensmittel zuzubereiten: Cannabis-Mayonnaise. Wir werden Dir beibringen wie Du Deine eigene extrem potente und leckere Canna-Mayo zubereitest.

Es ist kein Geheimnis, dass Rauchen hungrig macht, sehr hungrig. In den meisten Fällen scheint nach einigen Zügen, ein gutes Mayo Sandwich eine göttliche Sache zu sein. Inspiriert von diesem verbreiteten Verlangen, zeigen wir Dir ein Rezept für Cannabis-Mayonnaise, obwohl wir nicht versprechen können, dass Du am Ende nicht noch mehr willst.

CANNA-ÖL

Ein wichtiger Bestandteil bei der Herstellung einer mit Cannabis infundierten Mayonnaise ist das Canna-Öl. Wenn Du bereits Canna-Öl hast oder gar nicht vorhast, es hinzuzufügen, dann kannst Du zum nächsten Part (Canna Mayonnaise) überspringen.

Vor der Herstellung von Esswaren, muss das Cannabis decarboxyliert werden. Der Grund für das Verfahren ist, dass Cannabis in roher Form kaum aktive Cannabinoide besitzt. Was es besitzt sind die Säureformen von den gleichen Cannabinoiden. Wenn Cannabis Wärme zugesetzt wird, brechen die Säuren in Cannabinoide, dieser Prozess wird Decarboxylierung genannt.

DECARBOXYLIERUNG:
  • Breche Deine Knospen mit den Händen in kleinere Stücke. Du kannst einen Grinder verwenden, aber das ist nicht notwendig.
  • Heize den Backofen auf 110°C vor
  • Lege das Marihuana auf ein Backblech. Es ist ratsam ausgetrocknetes Papier zu verwenden, da es weitere Handhabung erleichtert und das Chaos reduziert.
  • Lege das Backblech mit Marihuana in den Ofen für 40 Minuten

Dein Cannabis ist jetzt decarboxyliert.

ZUTATEN:
  • Decarboxylierte Cannabissorte Deiner Wahl
  • Speiseöl Deiner Wahl
GERÄTE:
  • Sieb
  • Wasserbad
BESCHREIBUNG:

Messe Marihuana und Öl in einem Verhältnis von 1:2 ab. Dieses Verhältnis kann je nach persönlichen Vorlieben variieren. Für das Mayo Rezept brauchst Du 1 ¼ einer Tasse Canna-Öl.

Löse das Marihuana in dem Öl, durch das Erhitzen beider Produkte, bei schwacher Hitze, zusammen in einem Wasserbad. Dieser Vorgang dauert 3-5 Stunden und ermöglicht das Auftreten der Cannabinoid-Aktivierung, ohne die aktiven Wirkstoffe zu verbrennen (und damit zu zerstören). Dein Weed bereits decarboxyliert zu haben gewährleistet die Potenz.

Nachdem das Öl fertig gekocht ist, gieße das Öl durch ein Sieb und lagere es richtig. Entsorge das übrig gebliebene Pflanzenmaterial.

Generell solltest Du Hitze über 110°C vermeiden, wenn das Cannabis-Speiseöl verwendet wird.

Olivenöl-Cannabis-Marihuana-Rezept-Mayonnaise

CANNA-MAYONNAISE

Dieses Rezept reicht für etwa 1 ½ Tassen Mayonnaise. Größere Portionen von der Mayonnaise können auf die gleiche Weise hergestellt werden. Diese Portion ist nur klein genug, damit Du keinen Herzinfarkt bekommst, falls Du Dich selbst nicht davon abhalten kannst alles zu essen. Sei gewarnt die Canna Mayonnaise ist sehr lecker.

ZUTATEN:
  • 1 großes Ei
  • 1-2 Esslöffel Dijon Senf
  • 1 ganze Zitrone, entsaftet
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 1/8 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 ¼ Tasse Canna-Öl
GERÄTE:
  • Küchenmaschine
BESCHREIBUNG:

Lege das Ei, den Senf, den Zitronensaft und die Gewürze in die Küchenmaschine. Die Art und Menge der Gewürze hängt von Deinem persönlichen Geschmack ab. Verrühre die Mischung bis sie glatt ist.

Gieße langsam das Canna-Öl hinein, während die Küchenmaschine auf langsamer Geschwindigkeit weiter rührt. Das Öl sollte sich mit den Zutaten problemlos vermischen und eine Emulsion entsteht.

Genieße Deine Canna Mayo!

 

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen