Cannabis in Israel

Published :
Categories : Global Cannabis Info

Cannabis in Israel

Die Cannabissituation in Israel ist komplex. Wenn Sie sich im Heiligen Land befinden und Weed brauchen, lesen Sie die Tipps, einschließlich dieses Artikels.

Cannabis in Israel

Israel ist ein Land, in dem das Rauchen sehr populär ist, doch die Legalität ist noch immer im Fluss. Die Nutzung von medizinischem Marihuana ist legal, doch eine Lizenz zu erhalten, kann sehr schwierig sein und bleibt denjenigen mit ernsthaften Erkrankungen vorbehalten. Der Anbau zur Entspannung, der Vertrieb und die Nutzung sind gesetzeswidrig, doch das hält viele Israelis nicht davon ab. Obwohl Sie für das Rauchen von Cannabis ins Gefängnis kommen können, ist es nicht ungewöhnlich, Menschen an öffentlichen Plätzen mit einer Bowl oder einem Joint zu sehen, vor allem in den größeren Städten. Die gesellschaftliche Akzeptanz ist derart, dass, solange keine Polizei in der Nähe ist, Sie sich keine Sorgen über Fremde machen müssen, die Sie sehen könnten. Diese fragen eher nach einem Zug, statt Sie zu melden. Haschisch ist gebräuchlicher als normales Marihuana, doch anders als in anderen Ländern im Mittleren Osten, sind beide Typen recht einfach zu bekommen.

Der Preis von Cannabis in Israel

Es kann schwierig sein, vorab zu wissen, was Cannabis in Israel kostet, den die Berichte variieren stark. Für ein Land, in dem Marihuana und Haschisch illegal für die Nutzung zu Entspannungszwecken sind, sind die Preise nicht schlecht, denn der Cannabiskonsum ist weit verbreitet. Die Preise sind jedoch durch die Schließung der Grenze zu Ägypten kürzlich gestiegen und das Angebot ist gesunken. Das Land war vorher die Quelle für die Mehrheit des israelischen Pot. Jetzt kostet ein Gramm Weed etwa 90–120 Schekel ($25-30) oder 200 Schekel (~$50) für 5 Gramm Hasch. Die Preise in Tel Aviv sind besser, mit unglaublich niedrigen Preisen im Süden, während Jerusalem bis zu 50% teurer sein kann.
Super Silver Haze Marijuana

Die Qualität von Cannabis in Israel

In Israel wächst ein hochqualitatives Produkt. Das Haschisch gehört normalerweise zum Besten und während die Qualität des Grases etwas schwankt, ist seine Qualität ziemlich gut. Der kürzliche Einfluss von medizinischem Marihuana trägt ebenfalls zur Qualitätssteigerung bei.

Cannabissorten aus Israel

Tikun Olam ist der Hauptlieferant von medizinischem Marihuana in Israel und dort wurden in den letzten Jahren eine Reihe toller Sorten entwickelt. Avi-Dekel und Rafael sind aufgrund ihres beinahe nicht vorhandenen THC-Werts und des respektablen CBD-Wertes bemerkenswerte Sorten. Dieses Sativasorten sind ideal für diejenigen, die medizinisches Cannabis wünschen, dass kein High verursacht. Tikun Olams Indicareiche Sorten sind viel potenter, was das THC angeht - probieren Sie Royal Dwarf, Erez oder Eran Almog und erleben Sie etwas mehr Kick. In der Mitte bewegt sich die Sativalastige Midnight und der echte Hybride El-Na, mit ein wenig THC-Action, aber keiner zu extremen.

Den örtlichen Fachjargon zum Rauchen zu kennen, ist ebenfalls wichtig. Marihuana wird oft "esev," "perach" oder "yaroket," genannt, während Hasch oft als Chocolate Haze, Lemon Haze und Shining Silver Haze bezeichnet wird— ein Finger Haschisch wird auch "eatzba" oder "tulla" genannt.

Autoflowering Hanfsamen kaufenWeibliche Hanfsamen kaufen Kaufen Medizinische Hanfsamen