Top 10 Cannabissorten, die einfach anzubauen sind

Cannabis grow

Es gibt kaum etwas Vergleichbares als die Genugtuung beim Anbau von eigenem Cannabis. Doch nicht jeder hat so viel Spaß dabei, den ständig hohen Anforderungen von einigen der fortgeschritteneren Sorten auf dem Markt gerecht zu werden. Glücklicherweise bedeutet ein schwieriger Anbau nicht automatisch bessere Qualität. Es gibt jede Menge Sorten, die einfach anzubauen sind und erstklassige Buds erzeugen. Egal, ob Du ein unerfahrener Anbauer oder einfach auf der Suche nach einer unkomplizierten Sorte bist, Du musst dabei nicht unbedingt schlecht wegkommen. Im Folgenden präsentieren wir Dir unsere Top 10 der einfach anzubauenden Sorten von Royal Queen Seeds.

WAS BEIM ANBAU VON CANNABIS ZU BEACHTEN IST

Heutzutage variieren Sorten in Geschmack, Potenz und sogar der Farbe. Wenn Du zu denjenigen Menschen gehörst, die ihr eigenes Produkt anbauen wollen, ist es essenziell, die anderen externen Faktoren zu beachten, die über Erfolg und Niederlage beim Anbau von Cannabis entscheiden. Dazu zählen die Luftfeuchtigkeit der Umgebung, die Blütezeit, sowie die Tatsache, ob sich eine Pflanze besser drinnen oder draußen anbauen lässt. Außerdem ist es wichtig, Dinge wie das Zurechtkommen der Pflanze mit kalten Temperaturen oder einer Dürreperiode, möglicher Schimmelbildung und dem Befall mit Schädlingen zu beachten.

Außerdem gibt es Sorten, die sich besser für unerfahrene Anbauer eignen als andere. Bei autoflowering Sorten tritt die Blüte zum Beispiel schneller ein und sie besitzen unter Umständen eine Lebensdauer von nur 8 Wochen vom Samen bis zur Ernte. Hinzu kommt die natürliche Widerstandskraft der in ihnen enthaltenen Ruderalis-Genetik, womit sie sich besonders für Menschen eignen, die im Anbau von Cannabis unerfahren oder besonders ungeduldig sind.

Die Ruderalis-Genetik sorgt dafür, dass die Blüte unabhängig von der Photoperiode nach einem bestimmten Alter eintritt. Das bedeutet auch, dass sich Neueinsteiger um eine Sache weniger kümmern müssen.

Wenn Du gerade Deine Karriere als Hanfagronom starten willst oder einfach nur auf der Suche nach einfach anzubauenden Sorten bist, präsentieren wir Dir im Folgenden ein paar Sorten, die relativ einfach anzubauen und von exzellenter Qualität sind.

Northern Light NORTHERN LIGHT

Die indicadominierte Sorte ist eine beliebte Wahl für unerfahrene Anbauer – und sie zählt zu den Legenden in der Cannabiswelt. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine Pflanze von mittlerer Größe, die in einem Zuchtraum bis zu 1,6m hoch und bereits nach 8 Wochen in der Blüte geerntet werden kann. Ihre Wurzeln lassen sich bis nach Afghanistan und Thailand zurückverfolgen und sie ist bekannt dafür, ein sehr starkes und lang anhaltendes High zu erzeugen. Sie ist eine mehrfach preisgekrönte Sorte, die von Anfängern, erfahrenen Cannabinieri und Liebhabern gleichermaßen geschätzt wird.

Royal Gorilla ROYAL GORILLA

Diese Sorte ist nicht für ihre hohen Erträge bekannt, aber was ihr an dieser Stelle fehlt, gleicht sie mit der überaus hohen Qualität ihrer Blüten wieder aus. Royal Gorilla kann in einem Zuchtraum oder unter freiem Himmel bis zu einer Höhe von 160 bzw. 170cm angebaut werden und weist einen THC-Gehalt von bis zu 27% auf. Damit ist sie so stark, dass sie selbst den erfahrensten Raucher aus den Socken hauen wird. Obwohl sie einfach anzubauen ist, kannst Du von ihrem Ertrag dennoch ein überaus starkes und intensives Erlebnis erwarten.

Easy Bud EASY BUD

Wie der Name schon sagt, geht es nicht viel einfacher als mit Easy Bud. Die Kreuzung zwischen einer White Indica und einer autoflowering Ruderalis kann überall angebaut werden und besitzt eine Lebensdauer von maximal 9 Wochen vom Samen bis zur Ernte. In einem Zuchtraum wird sie bis zu 60cm groß und erzeugt Erträge mit einem THC-Gehalt von 12% - damit ist sie die perfekte Wahl für Anfänger, die nach einer kleinen und einfach anzubauenden Pflanze mit einer milden Wirkung und einem Raucherlebnis für unerfahrene Hanffreunde suchen – oder für alle, die einen nicht so brachialen Rausch wollen!

Skunk XL SKUNK XL

Dieser Hybrid ist eine Hommage an die klassische Skunk-Sorte, die in den 1970er Jahren entwickelt wurde. Skunk XL bleibt ihren kolumbianischen und mexikanischen Wurzeln treu und besitzt 50% Sativa- und 50% Indica-Genetik. Sie ist sehr pflegeleicht und kann bei einer Blütezeit von 7-8 Wochen sowohl drinnen als auch draußen angebaut werden. Skunk XL ist für ihren süßen und fruchtigen Geschmack bekannt und mit einem THC-Gehalt von 17% zählt sie ohne Frage zu den Lieblingen vieler Hanffreunde.

Royal Jack ROYAL JACK AUTOMATIC

Für alle, die eine starke Wirkung bevorzugen, ist Royal Jack Automatic genau das Richtige. Und wie der Name schon sagt, handelt es sich bei dem sativadominierten Hybriden um eine autoflowering Sorte. Eine autoflowering Sorte, die sehr einfach anzubauen ist und die man nicht beschneiden muss. Außerdem kommt sie gut mit kalten Temperaturen zurecht, weshalb sie, wenn Du willst, auch bestens unter freiem Himmel angebaut werden kann. Im Freien wird sie bis zu 80cm hoch und besitzt eine Lebensdauer von 9-10 Wochen vom Samen bis zur Ernte.

White Widow WHITE WIDOW

Genau wie Skunk XL besitzt auch White Widow eine klar abgrenzbare Geschichte, die bis in die 1990er Jahre zurückverfolgt werden kann. Der 50-50-Hybrid gewann zuerst in den Niederlanden an Beliebtheit und gilt als eine der berüchtigtsten und legendärsten holländischen Sorten. White Widow ist für unerfahrene Anbauer genial, da sie draußen auch bei weniger optimalen klimatischen Bedingungen gedeiht. In einem Zuchtraum hingegen erzeugt sie einen Ertrag von bis zu 500g/m². Sie besitzt einen frischen Geschmack nach Zitrusfrüchten, sowie 19% THC. Sie gehört definitiv zu den zeitlosen Lieblingssorten vieler Cannabinieri.

Critical CRITICAL

Wenn Du nach einer einfach anzubauenden Sorte mit großartigen Erträgen suchst, ist Critical ein sehr guter Anfang. Ihre Haupteigenschaft ist ihre überaus kurze Blütephase von nur 7 Wochen. Damit ist sie die ideale Sorte für alle Anbauer, die nur ein begrenztes Zeitfenster zur Verfügung haben. Obwohl sie auch unter freiem Himmel eine gute Figur macht, wird Critical am besten in einem Zuchtraum angebaut, in dem sie einen Ertrag von bis zu 600g/m² erzeugen kann. Ihr süßes Aroma und der Geschmack nach Minze eignen sich besonders gut für alle, die viel Wert auf Geschmack legen.

Special Queen 1 SPECIAL QUEEN 1

Special Queen ist eine unserer ökonomischsten und am einfachsten anzubauenden Sorten und ein weiterer Hybrid, der unter Anfängern und erfahrenen Hanffreunden gleichermaßen beliebt ist. Mit einer Blütezeit von nur 8-9 Wochen und einem Ertrag von bis zu 550g pro Pflanze unter freiem Himmel, ist sie ein echter Klassiker. Ihre 18% THC erzeugen eine lang anhaltende Wirkung auf den Körper und ermöglichen optimale Entspannung.

Lemon Shining Silver Haze LEMON SHINING SILVER HAZE

Für alle, die in einer feuchteren Klimazone leben, ist Lemon Shining Silver Haze die ideale Sorte. Der sativadominierte Hybrid hat eine Blütezeit von 8-9 Wochen und egal, ob sie drinnen oder draußen angebaut wird, erzeugt sie einen Ertrag von bis zu 1kg an konsumierbaren Buds. Sie weist einen THC-Gehalt von 21% auf und hinterlässt beim Rauchen einen süßen Geschmack nach Zitrone und Süßigkeiten.

Royal AK SOMANGO XL

Diese Sorte wurde speziell für Personen entwickelt, die ein zerebrales High haben wollen, das sehr klar wirkt. Somango XL ist eine Kombination aus Critical 47 und Somango und gedeiht selbst bei kalten und widrigen Bedingungen. Beim Anbau unter freiem Himmel erreicht diese Pflanze bei einem Ertrag von 500g/Pflanze eine Höhe von bis zu 2m. Die indicadominierte, potente Highs bewirkende Pflanze wird am besten Ende September geerntet.

Für alle, die damit liebäugeln, das erste Mal Cannabis selbst anzubauen, haben wir 10 Sorten, die sich unter Umständen sehr gut für Dich eignen und Dir beim Anbau weniger Kopfschmerzen bereiten werden. Frohes Anbauen!