Wie schmeckt CBD-Öl und variiert der Geschmack von Produkt zu Produkt?

Manche Menschen lieben, was CBD-Öl für sie tun kann, hassen aber den Geschmack. Bestimmte CBD-Öle können einen blättrigen, erdigen, fast grasartigen Geschmack haben, aber nicht alle. Lies weiter, um herauszufinden, wie unterschiedliche Arten von CBD-Ölen schmecken und wie Du Dein CBD-Öl "aufpeppen" kannst, um seinen Geschmack zu verändern und es appetitlicher zu machen.

WIE SCHMECKT CBD-ÖL?

Nicht alle CBD-Öle sind gleich. Abhängig davon, womit es hergestellt und wie es verarbeitet wurde, kann ein Öl ganz anders als ein anderes schmecken. Der Geschmack eines CBD-Öls wird meistens davon abhängen, was für eine Art von Extrakt es ist, ob es gefiltert/gereinigt wurde und welches Trägeröl verwendet wurde, wie zum Beispiel Olivenöl oder Hanfsamenöl. Die meisten Öle werden als irgendwie erdig schmeckend beschrieben, obwohl manche viel milder und genießbarer als andere sind.

GESCHMACK VON VOLLSPEKTRUM-CBD-ÖL VS ROHES ÖL

Vollspektrum-CBD-Öl hat einen hanfartigeren Geschmack als isoliertes CBD. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Vollspektrum-Öle mehr als nur das isolierte Cannabinoid enthalten. Abgesehen davon sollten hochwertige Vollspektrum-CBD-Öle kein Pflanzenmaterial wie Wachse oder Chlorophyll enthalten, sondern vielmehr die entscheidenden chemischen Bestandteile, wie zum Beispiel Terpene, Flavonoide und andere Cannabinoide. Vollspektrum-Extrakte werden gründlich gefiltert und dann mit einem Trägeröl gemischt. Die Art des verwendeten Öls wird eine große Auswirkung auf den Geschmack des Endprodukts haben. Darüber hinaus sollten diese CBD-Öle eine goldene Konsistenz haben – ein wichtiger Hinweis darauf, dass das überschüssige Pflanzenmaterial sachgemäß herausgefiltert worden ist.

"Rohe", unverarbeitete Öle enthalten im Vergleich dazu verschiedene Cannabinoide und Terpene, aber auch Chlorophyll, Wachse und andere Inhaltsstoffe, die für einen sehr unappetitlichen Geschmack sorgen. Diese "schwarzen" Öle, wie sie manchmal genannt werden, haben eine dunkelgrüne oder braune Farbe und einen extrem erdigen Geschmack sowie eine ungleichmäßige Konsistenz. Meide diese Öle oder riskiere die Begegnung mit einem sehr starken Geschmack.

WAS IST MIT CBD-ISOLAT?

CBD-Isolat hingegen sollte keinerlei ausgeprägten Geschmack haben. Diese Kristalle können Getränken oder Nahrungsmitteln hinzugefügt werden ohne deren Geschmack irgendwie zu verändern. Wird es verdampft, ist es recht fade, obwohl manche Menschen behaupten, eine schwache Andeutung von Kirsche zu schmecken. CBD-Isolat kann auch mit unzähligen Ölbasen gemischt werden, darunter Kokosnuss- und MCT-Öl, um seinen Geschmack für den sublingualen Konsum zu verändern.

OLIVEN- UND HANFSAMENÖL

Oliven- und Hanfsamenöl sind zwei der gängigsten in CBD-Öl verwendeten Basisöle. Jedes hat sein eigenes einzigartiges Aroma, das den Geschmack des Endprodukts stark beeinflussen kann.

CBD-Öle, die Olivenöl als Basis nutzen, werden von Natur aus ein bisschen mehr wie Speiseöle schmecken, da sie milde, grasartige und nussige Töne aufweisen. Von diesen Ölen heißt es oft, dass sie einen ausgeprägteren, aber weniger intensiven Geschmack haben.

CBD-Öle, die auf eine Hanfsamenöl-Basis vertrauen, werden viel nussiger als andere Öle schmecken. Hanfsamenölen sagt man oft nach, dass sie nach Walnüssen oder Sonnenblumenkernen schmecken. Wegen seines nussigen Geschmacks wird Hanfsamenöl manchmal auch als Kochzutat eingesetzt.

EINE BEMERKUNG ZU LIPOSOMALEN ÖLEN

Liposomen sind im Wesentlichen winzige Lipid-Bläschen, die CBD und andere Wirkstoffe vor Verdauungsenzymen schützen, sobald sie konsumiert wurden. Diese Art von CBD-Öl ist in höchstem Maße bioverfügbar und könnte sich abhängig davon, wie es produziert wurde und was es genau enthält, im Geschmack abweichen. Liposomen selbst haben keinen merklichen Geschmack und können daher von anderen Inhaltsstoffen des Öls beeinflusst werden. Manche liposomale Öle enthalten zum Beispiel Vitamin-C-Extrakte, die den Geschmack maßgeblich verändern können.

Sieh Dir auf jeden Fall diesen Shop für eine Auswahl von Vollspektrum-Olivenöl, Hanföl und liposomalen CBD-Ölen an.

Eine Bemerkung Zu Liposomalen Ölen

KANNST DU DEN GESCHMACK DEINES CBD-ÖLS "AUFPEPPEN"? – JA!

Du magst den Geschmack von CBD-Öl nicht, egal, woraus es hergestellt wurde? Du bist nicht allein. Zum Glück gibt es mehrere Methoden, wie Du das Optimum aus CBD-Produkten herausholst, ohne den grasartigen, erdigen Geschmack ertragen zu müssen, den sie gewöhnlich haben. Hier sind einige Tipps und Tricks, die Du nutzen kannst, um Deine Öle genießbarer und appetitlicher zu machen!

• Halte ein Glas Wasser bereit, sodass Du den Geschmack des Öls runterspülen kannst, nachdem es absorbiert worden ist. Gib Deinem Öl einfach eine Minute, damit es unter der Zunge absorbiert wird, und spüle die Reste dann mit ein paar Schlucken Wasser hinunter. Selbstverständlich würde ein schmackhafteres Getränk wie Saft oder Kaffee genauso gut funktionieren, wenn nicht sogar besser.

• Das Kauen eines Minzbonbons, entweder direkt beim Ölkonsum oder direkt danach, kann einiges von dem natürlichen Geschmack des Öls mildern. Der starke Geschmack des Minzbonbons sollte Deine Geschmacksknospen überwältigen und sicherstellen, dass der Geschmack des Öls minimiert, wenn nicht sogar gänzlich überdeckt wird.

• Deine Zähne nach dem Gebrauch von CBD-Öl zu putzen, wird sie nicht nur vor möglichen Erregern schützen, sondern auch den grasartigen Geschmack in Deinem Mund beseitigen und ihn durch etwas minzige Frische ersetzen!

• Du könntest Dich auch dazu entscheiden, Dein CBD-Öl zu schlucken, anstatt es sublingual anzuwenden. CBD-Öl einem Smoothie oder Saft hinzuzufügen, wird seinen Geschmack kaschieren, wodurch Du es viel leichter herunter bekommst. Du kannst auch ein paar Tropfen in Kaffee, Milch oder sogar Joghurt geben.

• Um jeglichen Geschmack zu vermeiden, solltest Du nicht vergessen, dass es CBD zudem in praktischen Kapseln gibt, die geruchlos und ohne Geschmack sind! Royal Queen Seeds CBD-Öl-Weichkapseln sind speziell dafür ausgelegt, eine präzise Dosis von hochwertigem CBD-Öl zu liefern. Schlucke einfach die Kapseln und mache mit Deinem Tag weiter.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.