Wie neugeborene Babies sind auch Sämlinge sehr empfindliche Lebewesen. Sie brauchen so viel liebevolle Pflege wie nur möglich. Und im Fall unserer geliebten Cannabispflanze ist die beste Form liebevoller Zuwendung ihnen ideale Umweltbedingungen zu bieten.

DAS SÄMLINGSSTADIUM

Samen sind wie kleine genetische Zeitbomben. Das bedeutet, dass sie eine einzige Aufgabe zu erfüllen haben, für deren Erledigung ihnen nur eine einmalige Chance gegeben wird. Sie sind vorprogrammiert zu überleben. Ein Samen enthält absolut alles, was eine zukünftige Pflanze benötigt, um mit dem Wachstum loszulegen. Sobald er durch Feuchtigkeit und Dunkelheit aktiviert wurde, wird er die Keimung auslösen – und wenn dieser Prozess erst einmal losgetreten ist, gibt es kein Zurück mehr.

Ein Sämling braucht in den ersten paar Tagen seines Lebens keine Nahrung. Seine Genetik hat ihn bereits mit einem Rucksack voller essentieller Nährstoffe ausgerüstet, um das Wunder des Lebens willkommen zu heißen. Sämlinge sind also mit einer kleinen Reserve ausgestattet, damit sie sich in ihrer Wachstumsumgebung etablieren können.

Unter optimalen Bedingungen wird die Samenschale oder Hülse aufbrechen und eine Pfahlwurzel schießt heraus, um sofort nach Wasser zu suchen. Bald kannst Du sehen, wie ein Spross dem Boden entsteigt, seine ersten Babyblätter (Keimblätter) ausbreitet, woraufhin Du bald die ersten echten Blätter entdecken kannst. Diese Blätter erledigen einen ebenso wichtigen Job wie die Pfahlwurzel, sind allerdings auf der Suche nach einer anderen Nahrungsquelle – dem Licht. Im wahrsten Sinne des Wortes nutzt eine Pflanze das Licht, um zu verdauen, was sie aus dem Boden holt.

Uitstrekkende Zaalingen

WAS VERURSACHT EIN ABNORMES STRECKEN?

Ein abnormes Strecken in der Sämlingssphase ist ein Anzeichen für Stress. Die bei weitem häufigste Situation, in der Sämlinge sich strecken und umkippen, ist Lichtmangel.

Genauso wie eine Pfahlwurzel nach Wasser und Nährstoffen gräbt, streckt sich der obere Teil der Pflanze kräftig, wenn sie nicht genügend Licht bekommt. Es handelt sich um einen Überlebensmechanismus. Dieser wird ihre gesamte gespeicherte Energie dafür verbrauchen, über die Konkurrenzflora hinauszuwachsen. Beim Anbau im Zuchtzelt gibt es eine solche Konkurrenz zwar nicht, aber der Sämling wird es auf diese Weise interpretieren. Falls Deine Pflanze beispielsweise im Schatten unter einer Fensterbank steht, löst dies wahrscheinlich Strecken aus.

Dieser Sachverhalt im Zuchtzelt mag Anbaunovizen etwas verwirrend erscheinen, da sie vielleicht denken, dass sie ihren Pflanzen mehr als genug Licht geben. Bedenke aber Folgendes: Die Positionierung einer 200W MH-Lampe sehr weit entfernt vom Topf ist weniger effektiv als eine 20W CFL-Lampe, die im Abstand von nur wenigen Zentimetern von der Blattoberfläche angebracht ist.

Sämlinge haben sehr kleine Blätter. Die gesamte Oberfläche, die Licht absorbieren kann, ist deshalb sehr gering. Im Grunde bestrahlt die 200W-Lampe eine sehr große Fläche, während der Sämling nur einen winzigen Teil davon nutzen kann. Die direkt über der Pflanze positionierte CFL-Lampe dagegen wird bewirken, dass die Lichtquelle den Großteil ihrer 20W-Leistung direkt an sie abgeben kann.

Stretching Cannabis Zaailingen

WIE GEHT MAN DAGEGEN VOR?

Zum Glück entsteht kein großer Schaden, falls Du die Situation schnell in den Griff bekommst. Manche Leute entscheiden sich dafür, eine Stütze (einen Strohhalm, einen Bleistift oder ein Eßstäbchen) in den Boden zu stecken, bis die Pflanze kräftig genug ist, um sich selbst zu tragen. Das funktioniert zwar, ist aber nicht die optimale Lösung.

Eine bessere Technik besteht darin, die Pflanze vorsichtig aus dem Pflanzmedium herauszulösen, wobei penibel darauf zu achten ist, dass die kleinen Wurzeln nicht verletzt werden. Daraufhin gräbst Du ein viel größeres Loch, in dem Du den Sämling tiefer als zuvor einpflanzt, wobei Du darauf achtest, den überwiegenden Teil des zu lang gewachsenen Stiels einzugraben. Mit der Zeit beginnt der vergrabene Stiel unter der Erde Wurzeln zu schlagen.

Gib Deinen Babies direktes Sonnenlicht, keinen Schatten. Falls Du im Zuchtzelt anbaust, solltest Du die Leuchtmittel wenn möglich tiefer hängen. Stelle dabei aber sicher, dass potenzieller Hitzestress nicht zum Problem werden kann. HID-Leuchten können für Sämlinge zu heiß sein, wenn Du sie zu nahe an sie heranbringst. Eine leistungsschwächere LED oder CFL ist zu diesem Zeitpunkt wohl eine bessere Option.

Du wirst bald merken, wie die ersten Blätter zu wachsen beginnen. Die junge Pflanze ist jetzt glücklich und kann Photosynthese betreiben. Sie konnte jetzt das Blattwachstum auslösen und hat keine Kraft für ein abnormes Wachstum des Stiels vergeudet. Die gesamte Energie ist vielmehr darauf gerichtet Chlorophyll zu produzieren, was wiederum die Photosynthese fördert.

Die junge Pflanze hat jetzt alle richtigen Zutaten, um ihr volles Potenzial zu entfalten.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.