Wie man in Italien Cannabis im Freien anbaut, Monat für Monat.

Inhaltsverzeichnis:

Bis das Land von der Nachkriegsprohibition getroffen wurde, war Italien einst der primäre Hanfproduzent der Welt, In den letzten paar Jahren der Renaissance der Cannabiskultur ist der Hanfanbau wieder angelaufen, was zusammen mit dem legalen "Cannabis light"-Hype dazu führte, dass der Liste der von der EU zugelassenen Nutzhanfsorten einige lokale Landrassen hinzugefügt wurden.

Jedenfalls haben sowohl klein- als auch großangelegte Outdoor-Unterfangen seit den Siebzigern niemals aufgehört, vor allem in den wärmeren, südlichen Regionen.

IN ITALIEN CANNABIS ANBAUEN

Dies ist ein Land mit Hunderten von Mikroklimata. Glücklicherweise eignen sich die meisten seiner Klimazonen für den Cannabisanbau. Manche sind sogar perfekt. Die hügelige Beschaffenheit dieser schmalen mediterranen Halbinsel mit einem kontinentalen Teil, Bergen recht nah am Meer sowie verschiedenen lokalen und regionalen Winden erfordert allerdings eine bedachte Wahl des Anbauplans. Ein Hügel könnte sich perfekt für den Anbau eignen, während sich der Hügel genau daneben nicht eignen könnte.

IST WEED IN ITALIEN LEGAL?

Ist es nicht. Das heißt nicht, dass Du für ein paar Gramm oder ein paar Pflanzen ins Gefängnis wandern wirst. Allerdings könntest Du abhängig von einer Reihe von Faktoren letztendlich Zeit, Geld und vielleicht Deine Fahrerlaubnis verlieren.

Vorausgesetzt er ist rein für die persönliche Selbstversorgung bestimmt, erklärt das derzeitige Gesetz den Anbau mit "rudimentären Techniken" nicht als Straftat. Das heißt, solltest Du mit ein paar Pflanzen erwischt werden, wirst Du Dich vor Gericht verantworten und einem Richter davon überzeugen müssen, dass sie nur für die persönliche Bespaßung gedacht waren. Wenn die Polizei keine Waage, Bargeld, zu viele Hochleistungslampen, Plastiktütchen, komische Chats auf Deinem Smartphone, Vorstrafen und so weiter findet, wird Deine Aufgabe leichter sein. Darüber hinaus zeigst Du dem Gericht besser, dass Du ein legitimes Einkommen hast. Um sicherzugehen, holst Du Dir lieber einen guten Anwalt mit Erfahrung mit diesen Arten von "Verbrechen".

Wie viele andere Länder jedoch auch, öffnet Italien sich allmählich der Vorstellung, dass Cannabis keine so schlimme Sache ist.

MEDIZINISCHE RECHTMÄẞIGKEIT

Dank des Voranschreitens der Legalisierung und gängiger medizinischer Verfahren ist es nicht allzu kompliziert, in Italien eine Verschreibung für medizinisches Cannabis erhalten, zumindest für eine begrenzte Zeit und Menge. Die Frage ist, ob legales medizinisches Cannabis billiger, besser und zugänglicher als das beste Zeug der Dealer ist, besser noch als Deine eigene Ernte. In vielen Fällen lautet die Antwort "nein".

GROW SHOPS UND "CANNABIS LIGHT"

Grow Shops werden in Italien innerhalb eines rechtlichen Rahmens betrieben. Du kannst in einem von den Hunderten von Grow Shops im ganzen Land jede Lampe oder spezifische Nährstoffe oder Zubehör kaufen, das Du für den Cannabiskonsum oder -anbau brauchst. Hier kannst Du auch "Cannabis light" und CBD-Produkte kaufen.

"Cannabis light" ist die kommerzielle Definition von Nutzhanf mit weniger als 0,2% THC. Dieser leckere Hanf war in den letzten Jahren sehr erfolgreich; mit einem anfänglichen Markt von Hunderttausenden von Kunden und Hunderten von Growern und Dealern, die versuchen, eine Versorgungskette innerhalb dieser "Grauzone" des Gesetzes aufzubauen.

GROW SHOPS UND

EINE ANLEITUNG ZUM OUTDOOR-ANBAU VON CANNABIS IN ITALIEN

In Italien treten alle gängigen Schädlinge auf: Spinnmilben, Thripse, Mottenschildläuse, Blattläuse, Nematoden, Raupen, Echter Mehltau und jede Pilz- und Schimmelart. Frage lokale Erzeuger nach den schädlichsten und mach Dich auf einen Kampf mit biologischen Methoden gefasst. Außerdem gibt es alle möglichen Arten von Wetterbedingungen.

Das Leitungswasser ist in den meisten Teilen des Landes für den Anbau geeignet. In manchen Regionen könnte die Menge an Chlor es erforderlich machen, das Wasser über Nacht in einem Behälter abstehen zu lassen. In den meisten urbanen Gebieten ist der pH-Wert des Wassers leicht alkalisch, daher könnte ein pH-senkendes Mittel vonnöten sein, um die perfekte Azidität für Deine Cannabispflanzen zu erhalten. Stelle sicher, Informationen über jede Wasserquelle außerhalb der öffentlichen Wasserversorgung zu sammeln, bevor Du sie zum Gießen Deiner Pflanzung verwendest. Achte außerdem darauf, dass Deine Aktivität gut versteckt ist, und bleibe bei Deinen Abstechern in und aus den Garten auf der sicheren Seite.

KLIMAZONEN

Die italienische Halbinsel kann klimatisch in sechs Zonen aufgeteilt werden. Cannabis kann in den meisten dieser Gebiete gedeihen, aber als Anbauer muss man in jeder mögliche Klimaprobleme berücksichtigen, bevor man Samen kauft.

ALPINE REGION

Das extreme nördliche Hochland ist wunderschön, doch ohne ein ordentlich beheiztes Gewächshaus für den Anbau ungeeignet. Ein positiver Aspekt ist, dass Luft und Wasser so rein sind und die Sonne so kraftvoll ist.

SUBALPINE REGION UND PO-EBENE

Das nördliche Tiefland der Po-Ebene erlebt lange Winter (die mit dem Klimawandel kürzer werden) und heiße Sommer. Die Luftfeuchtigkeit ist ziemlich hoch; der Niederschlag moderat. Cannabis sollte hier mit ein wenig Vorsicht kultiviert werden, da im März und April kalte Tage, Regen und Gewitterstürme zu erwarten sind. Von Mai bis August treten in den subalpinen Regionen am Nachmittag häufig Gewitterstürme auf. Hauptstädte in diesem Klimabereich sind Milan, Turin und Bologna.

LIGURIEN UND TOSKANA-KÜSTENREGION

Außer in manchen hügeligen Gebieten landeinwärts, wo die Nachttemperaturen wesentlich niedriger als an der Küste sein können, wirst Du hier auf warme Winter und heiße Sommer treffen. Der Herbst kann durch mittelschweren Niederschlag gekennzeichnet sein. Ansonsten ist dies das perfekte Klima für den Cannabisanbau. Der westliche Teil der Region, nahe der französischen Grenze, hat mit milden Wintern, kühlen Sommern und nicht zu vielen Stürmen das ausgeglichenste Wetter. Hauptstadt dieser Region ist Genua, wo Hunderte von kleinen Städten entlang der Küste liegen, die perfekt für den Anbau von Cannabis geeignet sind, wenn nur Haus und Grund nicht so teuer wären.

EINE ANLEITUNG ZUM OUTDOOR-ANBAU VON CANNABIS IN ITALIEN

NÖRDLICHE ADRIA-REGION

Mit kühleren und feuchteren Wetterbedingungen als in den nördlich-zentralen Küstenregionen an der Westküste, wie zum Beispiel Ligurien und der Toskana, herrscht an der Ostküste der Halbinsel ebenfalls ein gemäßigtes Klima. Im nördlichen Teil der Adria-Region sind auch kalte Winde aus Osteuropa und Gewitterstürme wahrscheinlicher, während die südliche Küste den feuchten, südlichen Winden ausgesetzt ist. Mit dem Wetterbericht zur Hand werden weise Grower ihre Pflanzen entsprechend schützen. Hauptstädte dieser Region sind Venedig, Ravenna und Ancona.

APENNIN-REGION

Dies ist das interne "Rückgrat" der Halbinsel. Hauptstädte in dieser Klimazone sind Perugia, L'Aquila und Potenza. Die Winter sind kalt und feucht, besonders im nördlichen Teil dieser Region. Die Sommer sind warm und sonnig, wobei es am Nachmittag wahrscheinlich Gewitter gibt. Wer als Grower höhere Hügel oder den kalten Winden ausgesetzte Stellen meidet, wird mit ausgeglichenen Temperaturen und Niederschlag belohnt, auch wenn die Anbausaison kürzer als in den Küstenregionen ist.

MITTELMEERREGION UND DIE HAUPTINSELN

Hier herrscht das typische südliche Mittelmeerklima mit milden Wintern und langen, heißen Sommern. Rom und Neapel befinden sich in dieser Klimazone. Bari, Reggio Calabria, Palermo und Cagliari sind weitere Hauptstädte. Diese Region ist perfekt für den ganzjährigen Cannabisanbau geeignet, vorausgesetzt, Du säst die richtige Sorte im richtigen, versteckten Beet.

In Süditalien sollten trockene Bedingungen berücksichtigt werden. Sizilien und vor allem Sardinien sind in den Küstenzonen ein windiges Pflaster. Bevor Du Samen kaufst, müssen ein geschützter Ort und eine zuverlässige Quelle hochwertigen Wassers gesichert werden. Im Hochland fällt die Temperatur um ein paar Grad, was sie in das Klima kälterer Gebiete einordnen lässt.

IN ITALIEN CANNABIS IM FREIEN ANBAUEN: MONAT FÜR MONAT

Lass uns nun die monatlichen Bedingungen aufgliedern, mit denen Du während Deines italienischen Cannabisanbaus zu rechnen hast.

MÄRZ

Durchschnittliche Tageslänge 1. März: 11h 16min
Durchschnittliche Temperatur: 6–17°C

Der Niederschlag fällt spärlich aus und die Temperaturen sind generell niedrig. Gärtner mit einem Gewächshaus oder einem geeigneten Innenraum können ihre Samen Ende März zum Keimen bringen und ihre Sämlinge/jungen Pflanzen in geschützten Bedingungen vorziehen.

MÄRZ

APRIL

Durchschnittliche Tageslänge 1. April: 12h 43min
Durchschnittliche Temperatur: 9–19°C

In nördlichen und der Apennin-Region ist noch immer ein Gewächshaus vonnöten. Das Klima ist feucht, wobei das Risiko von Gewitterstürmen und heftigem Niederschlag besteht. Es ist immer noch zu früh für die meisten Pflanzen, um draußen zu sein. Grower in wärmeren Regionen können anfangen, ihre Pflanzen den Bedingungen im Freien auszusetzen. Verwende weiße Töpfe, denn sie reflektieren Licht und Hitze, anstatt sie zu speichern. Koche die Wurzeln Deiner Pflanzen während der Mittelmeersommer nicht in schwarzen Töpfen!

APRIL

MAI

Durchschnittliche Tageslänge 1. Mai: 14h 03min
Durchschnittliche Temperatur: 13–24°C

In manchen kälteren Regionen könnte ein Gewächshaus erforderlich sein und nahe der Berge und Anhöhen besteht die Gefahr von heftigem Regen. Alle anderen Regionen sind durch ausgeglichene Temperaturen gekennzeichnet. Die meisten Erzeuger können ihre Pflanzen getrost ins Freie in die Sonne stellen. Im Süden können wasserabsorbierende Polymere in Lebensmittelqualität mit der Erde vermischt werden, um während der Dürre im August dringend benötigtes Wasser zu liefern.

MAI

JUNI

Durchschnittliche Tageslänge 1. Juni: 15h 01min
Durchschnittliche Temperatur: 17–28°C

In allen Regionen herrschen ausgeglichene Temperaturen. In südlichen Regionen ist Niederschlag rar und es besteht die Gefahr einer Dürre. Dies ist eine Zeit für robustes vegetatives Wachstum. Bereite Dich auf Schädlinge vor und nutze Pflanzentrainingstechniken, um Deinen Grow vor neugierigen Blicken geschützt zu halten, während Du gleichzeitig den Ertrag optimierst. Verwende geeignete Wachstumsnährstoffe und lass Deine Pflanzen an Masse zulegen.

JUNI

JULI

Durchschnittliche Tageslänge 1. Juli: 15h 10min
Durchschnittliche Temperatur: 19–31°C

Spärlicher Niederschlag, aber in südlichen Regionen Dürregefahr. In den alpinen und subalpinen Gebieten gibt es am Nachmittag häufig Gewitterstürme. Trainiere Deine Pflanzen wenn nötig noch weiter. Um Wurzelfäule und andere Übel zu vermeiden, achte darauf, dass sie nicht zu viel Wasser bekommen. Im trockenen Süden solltest Du für etwas Schatten sorgen. Baue aus Stoff oder Kunststoff Strukturen, um Deine Pflanzen während der heißesten Stunden des Tages vor Sonnenlicht zu schützen.

JULI

AUGUST

Durchschnittliche Tageslänge 1. August: 14h 24min
Durchschnittliche Temperatur: 19–31°C

Kein Niederschlag, aber in südlichen Gebieten Dürregefahr. Gieße Deine Pflanzen früh am Morgen. In den alpinen und subalpinen Regionen gibt es am Nachmittag oft Gewitterstürme. Man sollte jedoch in allen Regionen mit kurzen Gewittern rechnen. Die meisten Pflanzen blühen jetzt, was Luftfeuchtigkeit und Nässe zu größeren Bedrohungen macht. Baue wenn möglich in Behältern an, damit Du Deine Pflanzen reinstellen kannst, wenn ein Unwetter aufzieht. Beende das Trainieren und sorge dafür, dass Du Nährstoffe für die Blüte nutzt.

AUGUST

SEPTEMBER

Durchschnittliche Tageslänge 1. September: 13h 07min
Durchschnittliche Temperatur: 15–27°C

In den alpinen und subalpinen Regionen gibt es am Nachmittag häufig Gewitterstürme. Man sollte jedoch in allen Regionen mit kurzen Gewittern rechnen. Gegen Ende des Monats sollten Grower in nördlichen Gebieten anfangen, zu ernten oder ihre Pflanzen vor den Elementen zu schützen.

SEPTEMBER

OKTOBER

Durchschnittliche Tageslänge 1. Oktober: 11h 44min
Durchschnittliche Temperatur: 12–22°C

Gewitter und niedrige Temperaturen sind in allen Regionen möglich, aber besonders in allen Breiten in der Nähe der Berge. Um Deine Ernte zu schützen, könnte ein Gewächshaus oder Abdeckplanen erforderlich sein. An diesem Punkt ist es wichtiger, Deinen Vorrat zu retten, als Deine Pflanzen unter schlechten Bedingungen reifen zu lassen.

OKTOBER

NOVEMBER

Durchschnittliche Tageslänge 1. November: 10h 21min
Durchschnittliche Temperatur: 7–17°C

In allen Gebieten sind Regen und niedrige Temperaturen möglich. Um Deine Ernte zu schützen, könnte ein Gewächshaus oder Abdeckplanen erforderlich sein.

NOVEMBER

VOR- UND NACHTEILE DES CANNABISANBAUS IN ITALIEN

Es ist ziemlich eindeutig, dass die einzige Hürde für den Cannabisanbau in Italien das Gesetz ist. Dennoch gibt es an verschiedenen Standorten stets deutliche Vor- und Nachteile des Anbaus von Cannabis:

Vorteile

• In den meisten Teilen des Landes sind Wetter und Boden perfekt für den Cannabisanbau (sowie für den von jedem anderen Gemüse) geeignet.
• Wasser und andere Materialien oder Werkzeuge, die Du für den Anbau benötigen könntest, sind in allen Regionen leicht erhältlich.
• Das Cannabisgesetzt ist weltweit eines der repressivsten; es ist illegal, aber Du wirst nicht zwangsläufig im Gefängnis landen.

Nachteile

• Es ist illegal.
• Das Land ist klein und dicht bevölkert. Eine gute, versteckte Anbaustelle zu finden, könnte nicht so einfach sein.
• In den Regionen mit den extremsten Temperaturen oder Niederschlägen sind etwas Vorsicht und angemessener Schutz vonnöten.

DIE TOP 3 RQS-SORTEN FÜR DEN OUTDOOR-ANBAU IN ITALIEN

Bei solch einer Vielfalt an Klimata solltest Du sicherstellen, Sorten zu wählen, die sich an die Durchschnittstemperatur und spezifischen Bedingungen Deiner Region anpassen können. Erzeuger in nördlichen Gebieten (Küstenbereiche inbegriffen) und im Hochland sollten sich vielleicht für Sorten entscheiden, die kalten Temperaturen widerstehen und Anfang Oktober erntereif sind. Im Süden kann der glückliche Gärtner Sorten mit längeren Lebenszyklen wählen; sie müssen jedoch vielleicht mit Hitzestress und Wasserknappheit fertig werden.

• Quick One

Von der berüchtigten autoflowering Sorte Lowryder abstammend, ist Quick One die perfekte Autoflower für nördliche Regionen mit einem kurzen Sommer. Sie braucht vom Samen bis zur Ernte nur 8–9 Woche und lässt sich leicht verstecken, da sie nicht höher als 50–60cm wird. Wird sie pfleglich angebaut, kann ihr Ertrag 150g/Pflanze erreichen und übertreffen. Der Geschmack ist pflanzlich und zitrusartig, wobei die Wirkung den Körper lockert.

Quick One

Quick One

Quick One Royal Queen Seeds

Genetic background Strong Indica x Ruderalis
Yield indoor 275 - 325 g/m2
Height indoor 50 - 60 cm
Flowering time 5 - 6 weeks
THC strength THC: 13% (aprox.) / CBD: Low
Blend 10% Sativa, 60% Indica, 30% Ruderalis
Yield outdoor 100 - 150 g/per plant (dried)
Height outdoor 60 - 100 cm
Harvest time 8 - 9 weeks after germination
Effect Physical
 

Buy Quick One

 

• Amnesia Haze

Diese legendäre Sativa-Kreuzung gedeiht in trockenen und sonnigen Klimata. Sie eignet sich zudem großartig für den Anbau unter heißen und feuchten Bedingungen, da ihre lockereren Blütenformationen eine höhere Toleranz gegen übermäßige Feuchtigkeit erlauben. Ihr hoher THC-Gehalt, ein Ertrag von bis zu 700g/Pflanze und süße, zitrusartige Aromen sind die Belohnungen für das Warten bis Ende Oktober.

Amnesia Haze

Amnesia Haze

Amnesia Haze

Genetic background Original Amnesia Haze
Yield indoor 600 - 650 gr/m2
Height indoor 80 - 140 cm
Flowering time 10 - 11 weeks
THC strength THC: 22% (aprox.) / CBD: Medium
Blend 70% Sativa, 30% Indica, 0% Ruderalis
Yield outdoor 650 - 700 g/per plant (dried)
Height outdoor 175 - 210 cm
Harvest time Late October
Effect Extremely high, long-lasting, body relaxing
 

Buy Amnesia Haze

 

• Fruit Spirit

Eine weitere hohe und luftige Sativa, die sich perfekt für den Outdoor-Anbau in warmen, trockenen Gebieten sowie den feuchten Küstenregionen des Mittelmeers eignet. Eine einzelne Pflanze kann ihren Pfleger mit mehr als 500g ihrer erhebenden Blüten belohnen. Erntereif ist sie Anfang Oktober.

Fruit Spirit

Fruit Spirit

Fruit Spirit Royal Queen Seeds

Genetic background Blueberry x White Widow
Yield indoor 500 - 550 g/m2
Height indoor 80 - 120 cm
Flowering time 7 - 8 weeks
THC strength THC: 18% (aprox.) / CBD: Low
Blend 60% Sativa, 40% Indica
Yield outdoor 500 - 550 g/per plant (dried)
Height outdoor 175 - 220 cm
Harvest time Early October
Effect High (sweet taste)
 

Buy Fruit Spirit

Du hast noch immer nicht die richtige Sorte für Dich gefunden? Hier kannst Du eine gute Auswahl von Sorten basierend auf unterschiedlichen Klimazonen finden.

FAZIT: ITALIEN IST EIN TOLLER ORT FÜR CANNABISANBAUER

Italien ist ein perfekter Ort, um Cannabis anzubauen. Von Klein- über Großstädte, von Industrielagern im Norden bis zu den verstohlenen Beeten in den ländlichen Gegenden im Süden ist alles voller Indoor- und Outdoor-Aktivitäten jeglicher Größe. Jeder dieser Grower kennt das bestehende Risiko unter der bisher unverändert geltenden Rechtsprechung und erst die Zukunft wird zeigen, wann hier ein Fortschritt erzielt wird.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.