Kambodscha: Ein Paradies für Raucher

Published :
Categories : Global Cannabis Info

Kambodscha: Ein Paradies für Raucher

Reisen durch Südostasien wurden für Nomaden weltweit aufgrund der kulturellen Angebote, der natürlichen Schönheit und der Erschwinglichkeit populär.

Wie jede Geschichte hinter einem guten (oder schlechten) Tattoo, inspiriert Südostasien Veränderungen. Kambodscha wurde ein Ziel der introspektiven Heilkunst oder der Ruhe und Entspannung. Kambodschas Nachsicht bezüglich Marihuana erlaubt das Rauch bei einem herrlichen Sonnenuntergang und der schmackhaftesten Pizza der Welt.

Cannabis in Kambodscha
Obwohl sich Kambodscha schnell entwickelt, ist es noch immer rau und ohne viele der Einflüsse, die Sie in Nachbarländern oder großen Städten finden. Während das Cannabis noch immer als illegal angesehen wird, hat die Polizei in Kambodscha keine Priorität, dies durchzusetzen. Ich machte mir während meines Aufenthalts keine Sorgen, sowohl beim bei mir haben als auch beim Konsumieren während meines Aufenthalts. Natürlich sollte Diskretion und ein verantwortungsvoller Konsum für alle Raucher gelten, doch Kambodscha ist eines der freundlicheren Länder, die Sie finden werden. Die Qualität kann jedoch eine Herausforderung sein. Und, wenn Sie das bevorzugen, können Sie Ihre Lieblingsmedizin in Pizzaform zu sich nehmen. Einrichtungen in Siem Reap und Phnom Penh gibt es reichlich und sie werben speziell mit „extra Zutaten“ in ihren Kuchen. Suchen Sie nach Happy Pizza-Schildern und essen Sie ein Stück für mich mit.
Skunk Cannabis
Der Preis von Cannabis in Kambodscha
Eine angenehme Angelegenheit ist in Kambodscha der Tuk-Tuk-Fahrer, dessen Job es ist, Sie in der ausgesprochnen Feuchtigkeit herumzufahren, und sie sorgen dafür, dass Sie immer etwas zur Verfügung haben. Einige Fahrer haben bessere Verbindungen als andere, doch der Preis der Knospen bleibt stabil. Sie können etwa eine Viertelunze für $5-15, oder $1 pro Gramm oder Joint erwarten. Einige Tütchen und Joints können mehr Tabak enthalten, als Sie sich das wünschen, doch für diesen Preis können Sie sich nicht wirklich beschweren. Meine Empfehlung ist es, in den Pizzastuben zu kaufen, die ein Kraut gleichbleibender Qualität anbieten.

Die Qualität von Cannabis in Kambodscha
Qualität kann ein relativer Begriff sein, und Raucher mit hohen Standards oder solche, die an die besten Knospen gewöhnt sind, werden Kambodscha als Ort für mindere Qualität erleben. Natürlich kann über die richtigen Kanäle und Verbindungen alles besorgt werden. Als Besucher, der zum ersten Mal vor Ort ist, sollten Sie sich mit jeglichem Einkauf begnügen. Während minderwertiges Weed oder Shwag überall verfügbar ist, ist es auch vermeidbar, wenn Sie sich auskennen und einen Einheimischen kennen, dem Sie vertrauen. Ich habe glücklicherweise gute Leute auf meinen Reisen getroffen (Hostels sind Ihr Freund), die mir verlässliche Verbindungen oder Kontakte machten. Tuk-Tuk-Fahrer werden üblicherweise geringerwertiges Cannabis anbieten, deshalb sollten Sie dies beachten.

Cannabissorten aus Kambodscha
In Kambodscha herrschen die einheimischen Sorten vor. Viele Dörfer bauchen ihre örtlichen Sorten an und vertreiben sie an Touristen, die sie besuchen. Wie bereits erwähnt, ist Kambodscha noch immer ein Entwicklungsland. Ihre Züchtungsmethoden des Cannabis führen jedoch zu etwas Wünschendwerten. Der Vergleich von einheimischen Sorten zur westlichen Welt scheint unfair, doch Kambodscha kann dennoch die Erwartungen des höchsten Weedgenießers übertreffen. In Verbindung mit dem Preisschild ist sind die Knospen ein Schnäppchen.

Autoflowering Hanfsamen kaufenWeibliche Hanfsamen kaufen Kaufen Medizinische Hanfsamen