Bist Du bereit für die festliche Zeit? Wenn Du noch keinen mit Cannabis angereicherten Lebkuchen für die Festtage backst, vermutlich nicht!

Cannabis-Lebkuchen ist eine großartige Möglichkeit, die süßen Kindheitserinnerungen an Weihnachten mit der gereiften Liebe zu Cannabis zu verbinden. Erlebe den köstlichen Geschmack dieses saisonalen Leckerbissens neu – mit der spaßigen Wirkung Deiner Lieblingssorte. Gönne Dir dazu ein Glas kalte Marihuana-Milch und Du bist im ultimativen Weihnachts-Weed-Paradies!

Diese Mischung ist vielseitig verwendbar: Du kannst damit einen Lebkuchenmann, ein Lebkuchenhaus, Kekse in Form von Cannabisblättern oder einfach nur klassische runde Kekse herstellen. Du hast die Wahl! Kekse in lustigen Formen geben tolle Partygeschenke ab oder sind einfach ein Leckerbissen für einen ruhigen Wintertag mit einem guten Buch. Was auch immer Du mit diesen Keksen machst, wir haben keinen Zweifel, dass sie Deinem Dezember das gewisse Etwas verleihen werden!

ZUTATEN

  • ½ Tasse mit Cannabis angereicherte Butter oder Kokosnussöl (für Veganer)
  • 1 großes Ei
  • 2⅔ Tassen Allzweckmehl
  • ½ Tasse Melasse
  • ⅓ Tasse dunkelbrauner Zucker
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¾ Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Esslöffel Zimt
  • ½ Teelöffel Muskatnuss
  • ½ Teelöffel Nelke
  • ¼ Teelöffel Piment
  • 2 Esslöffel Wasser
  • Glasur (optional)

Ingwerplätzchen infundieren Cannabis

HILFSMITTEL

ZUBEREITUNG

  1. Heize den Ofen auf 200°C vor.
  2. Vermenge Cannabutter/Cannabis-Kokosöl und dunkelbraunen Zucker in einer großen Rührschüssel. Schlage die Mischung auf, bis sie fluffig ist. Rühre Melasse, Ei und Wasser unter. Rühre weiter, bis alles gut vermischt ist.
  3. In einer zweiten Schüssel mische Mehl, Salz, Ingwer, Zimt, Muskatnuss, Nelke, Piment und Backpulver. Verrühre alles, bis eine homogene Masse entsteht.
  4. Rühre die trockene Mischung langsam unter die nasse. Fahre fort, bis alles gut vermengt ist.
  5. Lege Deine Backbleche mit Wachspapier aus.
  6. Wenn Du einfache runde Kekse möchtest, rolle Deinen Teig zu Kugeln, lege sie auf das Backblech und backe sie für 8 Minuten.
  7. Wenn Du Deine Kekse in lustigen Formen haben möchtest, teile Deinen Teig in zwei Hälften und stelle beide Hälften für 30 Minuten in den Kühlschrank.
  8. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank, streue Mehl auf die Küchenzeile und rolle den Teig mit dem Nudelholz auf dem Mehl aus. Der flachgedrückte Teig sollte gut 3mm dick sein.
  9. Verwende Keksausstecher, um den Teig in lustige Formen zu schneiden. Lege die Kekse auf die Backbleche. Drücke die Teigreste zu neuen Kugeln zusammen und rolle sie wieder aus, um weitere Kekse zu machen.
  10. Sobald der gesamte Teig aufgebraucht ist, backe die Kekse für 8 Minuten. Nimm sie aus dem Ofen und lasse sie abkühlen.
  11. Jetzt ist es Zeit für eine Glasur! Schneide Ecke vom Ziplockbeutel ab und gebe die Glasur hinein. Drücke den Beutel, um eine Spur aus Glasur abzulassen, mit der Du Deine Kekse dekorieren kannst, wie Du willst!

Ingwerplätzchen infundieren Cannabis

Cannabis-Lebkuchen ist eine gute Möglichkeit, um der Weihnachtszeit etwas köstlichen Spaß zu bescheren. Diese Esswaren können bis zu zwei Stunden benötigen, um ihre Wirkung zu entfalten, also achte darauf, dass Du nicht zu viele mampfst, bevor das High einsetzt. Schöne Feiertage!

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen