Die Legalisierung von Marihuana (auch als Cannabis bekannt) wird nicht erst seit Jahren oder Jahrzehnten debattiert, sondern seit Jahrhunderten. Die Regulierung des Verkaufs von Marihuana begann bereits im 16. Jahrhundert.


Obwohl sich die Welt seither verändert hat, ist bleibt diese Diskussion bei Regierungen sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene bestehen. Was sie zusätzlich kompliziert, ist die Tatsache, dass einige Bundesstaaten Marihuana legalisiert haben und andere nicht. Einige Bundesstaaten und Länder wollen eine Legalisierung zur medizinischen Nutzung, andere wollen die Nutzung zu Entspannungszwecken legalisieren und andere denken, es sollte einfach legalisiert werden, ohne Wenn und Aber und ohne Beschränkungen. Hier sind einige der vielen Gründe warum Marihuana weltweit legalisiert werden sollte.

Marihuanagebrauch aus gesundheitlichen Gründen
Seit Jahren wurde Marihuana erfolgreich bei Menschen angewendet, die ernste Gesundheitsprobleme haben, vor allem bei Krebspatienten. Krebspatienten sollten nicht in Bundesstaaten reisen müssen, die eine Behandlung ermöglichen, die ihr Leben verbessert und sie sich dadurch besser fühlen. Wegen der Stigmatisierung von Marihuana haben viele Kranke Angst, Marihuana zu erwerben. Außerdem würde die Legalisierung von Marihuana den Kranken erlauben, es zu nutzen, ohne vorher beweisen zu müssen, dass es für medizinische Zwecke genutzt werden soll. Marihuana enthält erwiesene gesundheitliche Vorteile, die nicht nur Krebspatienten zugutekommen.
Medical Cannabis Oil for cancer treatmentMehr Stress-freies Reisen
Wenn jemand in einem Bundesstaat lebt, in dem Marihuana für medizinische Zwecke oder zur Entspannung legalisiert wurde, ist er sicher vor einer Verhaftung in diesem Bundesstaat. Das gilt jedoch nicht für Reisen in andere Bundesstaaten. Die Legalisierung von Marihuana würde das Reisen mit Marihuana erleichtern und stressfreier gestalten.

Smoking Cannabis in the carSicherer als Alkohol und legale verschreibungspflichtige Medikamente
Während Alkohol und verschreibungspflichtige Medikamente für fast 200.000 Todesfälle im Jahr verantwortlich sind, ist Marihuana sicher und wird Sie nicht töten. Bevor Marihuana schädlich werden könnte, muss ein Konsument mehr davon einnehmen, als überhaupt möglich ist.

Stoned vs Drunk
Legaler Verkauf wäre für junge Erwachsene hilfreich
Marihuana wird jährlich von 25 Millionen Menschen genutzt und die Zahl steigt jedes Jahr an, vor allem die Zahl der Jugendlichen und jungen Erwachsenen wächst. Während sie Marihuana illegal kaufen, haben sie auch Zugang zu gefährlichen und illegalen Drogen. Die Legalisierung von Marihuana würde dieses gefährliche Problem lösen.

Einsparung von Gerichtskosten
Jeden Tag werden tausende Menschen wegen des Gebrauchs oder des Besitzes von Marihuana verhaftet. Das Ergebnis sind überfüllte Gerichtssäle und überhöhte Gerichtskosten. Die Legalisierung von Marihuana würde zum Wegfall dieser Kosten führen und den Gerichten erlauben, sich mit ernsten Rechtsfällen zu beschäftigen.

Weniger volle Gefängnisse und Justizvollzugseinrichtungen
Wegen der vielen Festnahmen und Inhaftierungen aufgrund von Marihuana sind unsere Gefängnisse und Justizvollzugseinrichtungen überfüllt. Die Ernährung und die Versorgung dieser Strafgefangenen kostet den Steuerzahlern viel Geld. Außerdem wird mehr Geld benötigt um neue und größere Gefängnisse und Justizvollzugseinrichtungen zu bauen, um diese Strafgefangenen unterzubringen.

Drugs arest for cannabis

Zusätzliche Einnahmen
Egal ob für Städte, Bundesstaaten oder für Länder, Einnahmen sind immer wichtig. Marihuana ist die größte Pflanzenart im Land und die Legalisierung kann zur Schaffung von mehr Arbeitsplätzen in einem Gebiet oder einem Land führen. Mehr Arbeit bedeutet mehr Einnahmen, die für unsere schlappe Wirtschaft notwendig sind. Denken Sie nur an die Steuern, die für den Verkauf von Marihuana erhoben werden könnten. Diese Art der Einnahme kann für die Bezahlung vieler Regierungsprogramme genutzt werden. Die Legalisierung von Marihuana hält die Einnahmen in Ihrem eigenen Land, wo sie den Einwohnern zugutekommen.

Tax for cannabis

Produkt mit vielen Nutzern
Eine Art von Marihuana, bekannt als Hanf, kann für verschiedene praktische Zwecke wie etwa für Stoffe, Seil oder als Polstermaterial/Einstreu für Tiere verwendet werden. Die Nutzungsmöglichkeiten von Hanf sind dabei unbegrenzt.

Gefüllt mit Nährstoffen
Die Samen des Hanfs sind sehr nahrhaft und reich an Omega 3-Fettsäuren, Kalzium und Eisen. Hanf wird in vielen Nahrungsmitteln verwendet, darunter in Salatdressings, Energieriegeln und Chips.

Persönliche Hygiene und Gesundheitsaspekte
Hanf kann auch als persönliches Hygieneprodukt in Body Lotions, Shampoos, Feuchtigkeitscremes und Seifen verwendet werden. Die Öle, die in diesen Produkten enthalten sind, sind nicht nur gut für die Haut sondern sie helfen auch Herzproblemen vorzubeugen.

Cannabis Health ProductsEinfach anzubauen & umweltfreundlich
Anders als viele andere Pflanzenarten, die Düngemittel und Chemikalien benötigen um zu wachsen, braucht Hanf nur sehr wenig Düngemittel und Chemikalien. Er ist auch resistent gegen Pflanzenschädlinge, sodass keine Insektizide den Boden verunreinigen können, was äußerst umweltfreundlich ist. In einigen Gebieten wird Hanf genutzt um den Boden zu säubern.

Buy Autoflowering Cannabis SeedsBuy Feminized Cannabis SeedsBuy Medical Cannabis Seeds

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen